1 - 10 von 18 Ergebnisse
Article 05. November 2009

Ihre Briefe zeigen Wirkung!

Briefe gegen das Vergessen Juli bis Dezember 2015 – Updates Viele Appellschreiberinnen und Appellschreiber fragen sich, was aus den Menschen geworden ist, für die sie Briefe geschrieben haben. Wir haben uns dieser Frage angenommen und die uns vorliegenden Informationen zu den Briefen gegen das Vergessen von Juli bis…
Article 22. Februar 2010

"Die Regierung hat kein Herz für Papua"

Der katholische Priester Johanes Djonga setzt sich seit 2002 für den Schutz der Menschenrechte in Waris ein, einem Bezirk von Papua. Die an Papua-Neuguinea grenzende Region wurde 1963 ein Teil Indonesiens. Seitdem flammt der Konflikt um die Unabhängigkeit der Provinz immer wieder auf. Gegen Separatisten gehen die…
Article 07. Dezember 2011

Asien: Todesurteile nach unfairen Gerichtsverfahren

7. Dezember 2011 - Eine Reihe asiatischer Staaten widersetzt sich noch immer dem weltweiten Trend hin zur Abschaffung der Todesstrafe. 14 asiatische Länder sind gemeinsam für mehr Exekutionen verantwortlich als der Rest der Welt zusammen. Sie verurteilen jedes Jahr Tausende Menschen zum Tode nach Gerichtsverfahren, die in…
Article 07. Dezember 2011

Indonesien: Humphrey Jefferson Ejike Eleweke

„Schwarze aus Nigeria stehen unter Beobachtung der Polizei, weil sie verdächtig sind, in Indonesien mit Drogen zu handeln.“ - Mitschrift aus dem Urteil gegen Humphrey Jefferson Ejike Eleweke Dezember 2011 - Humphrey Jefferson Ejike Eleweke (Jeff) aus Nigeria wurde im Jahre 2003 wegen Drogenvergehen verhaftet und im Jahre…
Article 29. März 2012

Indonesien: Fax-Aktion zur Freilassung von Johan Teterissa

29. März 2011 - Der Lehrer Johan Teterissa verbüßt eine 15jährige Haftstrafe, weil er einen friedlichen Protest auf den Molukken in Indonesien organisiert hat. Die indonesische Regierung verfolgt seit Jahren Aktivisten, die sich friedlich für eine Unabhängigkeit der Molukken einsetzen. Sie erhalten meist drakonische…
Article 13. September 2012

Street-Art-Aktion: Amnesty errichtet "Klagemauern" in Frankfurt

13. September 2012 - Der Frankfurter Amnesty-Bezirk verwandelt gemeinsam mit dem New Yorker Künstler Dan Witz Gebäudefassaden in "Klagemauern". Bilder von Zellentüren und -fenstern machen Frankfurter Häuserwände und Mauerwerke zu Gefängniszellen, um auf die Schicksale von acht verfolgten und inhaftierten…
Article 21. April 2014

Katar: Ausländische Hausangestellte werden oft ausgebeutet und misshandelt

23. April 2014 - In Katar arbeiten ausländische Hausangestellte sehr häufig unter ausbeuterischen Bedingungen und haben keine rechtlichen Möglichkeiten sich zu wehren. Dies belegt ein ein neuer Amnesty-Bericht, der schockierende Fälle von sexuellen Übergriffen und Gewalt beschreibt. „Die überwiegend weiblichen…
Article 16. Juni 2014

Indonesien: Vier Jahre Gefängnis wegen Ausübung der Religion

17. Juni 2014 - Tajul Muluk, ein schiitischer Führer aus Ostjava in Indonesien, verbüßt zurzeit eine vierjährige Haftstrafe wegen Blasphemie. Er wurde alleine wegen der friedlichen Ausübung seiner Rechte auf Meinungs- und Religionsfreiheit inhaftiert und muss sofort freigelassen werden. Tajul Muluk hatte im Jahr 2004 im…
Article 09. September 2014

Indonesien: Gerechtigkeit für Munir Said Thalib

09. September 2014 - Munir Said Thalib war einer der bekanntesten Menschenrechtsaktivisten Indonesiens. Er setzte sich für zahlreiche Aktivisten ein, die von Sicherheitskräften verschleppt wurden. Munir gründete zwei Menschenrechtsorganisationen, die halfen, Beweismaterial zu Menschenrechtsverletzungen des Militärs in…
Article 19. Februar 2015

Indonesien: Exekution von elf Menschen stoppen

19. Februar 2015 - „Die indonesische Regierung muss die unmittelbar bevorstehende Hinrichtung von elf Personen stoppen und auch die Pläne zur Hinrichtung weiterer Personen in diesem Jahr verwerfen“, schrieb Amnesty International in einem offenen Brief an den indonesischen Präsidenten Joko Widodo. Der indonesische…