1 - 10 von 46 Ergebnisse
Article 20. September 2017

Stella Nyanzi sagt Danke

33 Tage war Dr. Stella Nyanzi in Untersuchungshaft: Die Feministin und Uni-Dozentin hatte auf Social Media den ugandischen Staatspräsidenten Museveni kritisiert, der im Wahlkampf kostenlose Monatsbinden für Schülerinnen zugesichert hatte. Dr. Nyanzi setzt sich dafür ein, Schülerinnen auch während der Menstruation den…
Journal 28. Juli 2017

Ankommen – Ein Heft über das Recht zu gehen und das Recht zu bleiben

"Amal" heißt Hoffnung auf Arabisch und ist zugleich der Name eines Redaktionskollektivs, das Neuangekommenen in Deutschland beim Einleben hilft. Diese Ausgabe des Journals ist mit den Ideen und der besonderen Sicht des Amal, Berlin!-Teams entstanden.
Article 26. Juli 2017

Arme helfen Armen

Im Norden Ugandas entsteht das größte Flüchtlingslager der Welt. Mehr als 1,2 Millionen Südsudanesen sind bereits über die Grenze geflohen. Aus Bidibidi berichten Kirsten Milhahn (Text) und Anne Ackermann (Fotos) Der Weg in die Freiheit führt über eine schmale Holzbrücke. Stella Akita, 19, und ihre drei Schwestern sind an…
Aktion

Untersuchung des „Geisteszustandes“ vorerst gestoppt

Die Universitätsdozentin und Feministin Dr. Stella Nyanzi wird sich keiner Untersuchung ihres „Geisteszustandes“ unterziehen müssen. Ein Amtsgericht ordnete am 25. Mai eine Aussetzung der Untersuchung an. Dr. Stella Nyanzi war am 10. Mai gegen Kaution freigelassen worden. Die Anklagen gegen sie, den Präsidenten beleidigt…
Article 19. Juli 2017

Erfolge April bis Juni 2017

Wir freuen uns, euch über Erfolge aus dem zweiten Quartal 2017 informieren zu können. Eure Briefe, E-Mails, Tweets und Faxe haben zu diesen positiven Entwicklungen beigetragen. Mit dieser Auswahl guter Nachrichten möchten wir gern allen herzlich für ihren Einsatz danken.
Article 19. Juni 2017

Mehr Unterstützung bei Aufnahme von Flüchtlingen!

Uganda hat inzwischen nahezu eine Million Flüchtlinge aus dem Südsudan aufgenommen. Ihnen fehlt es an Nahrung, Wasser und Unterkunft. Geberländer müssen Uganda dringend mehr unterstützen. Mehr als 900.000 Flüchtlinge sind bisher vor dem brutalen Konflikt im Südsudan in das benachbarte Uganda geflohen, doch aufgrund…
Aktion

Uni-Dozentin freigelassen

Die ugandische Universitätsdozentin Dr. Stella Nyanzi ist unter Auflagen freigelassen worden. Sie stand unter Anklage, den Präsidenten beleidigt und sein Recht auf Privatsphäre verletzt zu haben.
Article 21. Mai 2017

Uganda 2017

Die Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit wurden im Zusammenhang mit den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen stark eingeschränkt. Die Wahlen waren von Unregelmäßigkeiten geprägt. Neue Restriktionen erschwerten die Arbeit von Menschenrechtsverteidigern, und einige Organisationen wurden schikaniert…
Aktion

Uni-Dozentin freilassen!

Die ugandische Universitätsdozentin Dr. Stella Nyanzi wurde am 7. April festgenommen und anschließend angeklagt, den Präsidenten beleidigt und sein Recht auf Privatsphäre verletzt zu haben. Sie befindet sich in Haft und wartet auf eine Anhörung vor Gericht am 25. April. Sie wird möglicherweise auf Antrag der…
Article 30. Mai 2016

Uganda 2016

  Das Recht auf Versammlungsfreiheit wurde 2015 noch stärker eingeschränkt, und das Vorgehen der Polizei war von zunehmender Brutalität gekennzeichnet. Es gab weiterhin Angriffe auf Aktivisten, Journalisten und andere Medienschaffende, ohne dass die dafür Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen wurden.…