1 - 10 von 46 Ergebnisse
Article 23. Januar 2017

Urgent Actions: Erfolge Oktober bis Dezember 2016

Wir möchten gerne erneut allen Appellschreiberinnen und -schreibern herzlich für ihren Einsatz danken. Auch im vierten Quartal 2016 waren in zahlreichen Urgent-Action-Fällen positive Entwicklungen zu verzeichnen. Nachfolgend eine Auswahl der Erfolge von Oktober bis Dezember.
Aktion

Neun Menschenrechtsverteidigerinnen

Ana María Pizarro, Juanita Jiménez, Lorna Norori, Luisa Molina Arguello, Marta María Blandón, Martha Munguía, Mayra Sirias, Violeta Delgado und Yamileth Mejía Die neun Frauen sind bekannte nicaraguanische Menschenrechtsverteidigerinnen, die in verschiedenen Nichtregierungsorganisationen aktiv sind. Im Oktober 2007…
Aktion

Menschenrechtlerin angegriffen

Die Menschenrechtlerin Leonor Martínez wird wegen ihrer Arbeit in einer zivilgesellschaftlichen Organisation in Nicaraguas Hauptstadt Managua bedroht und angegriffen.
Aktion

Morddrohungen

Aktion

Frauenrechte in Gefahr

In Nicaragua soll ein Gesetz, das Gewalt gegen Frauen unter Strafe stellt, reformiert werden. Dies würde jedoch den Schutz für Frauen, den es gewähren soll, schwächen. Wenn die Gesetzesänderungen vorgenommen werden, würde sich die Rechtslage für Frauen sichtlich verschlechtern.
Aktion

Gesetzesreform gefährdet Schutz für Frauen

Am 25. September ist eine Reform des Gesetzes verabschiedet worden, das Gewalt gegen Frauen unter Strafe stellt. Der Schutz für Frauen vor Gewalt wird durch diese Reform erheblich geschwächt.
Aktion

Ohne Anklage in Haft

Die beiden Menschenrechtler Moussa Tchangari und Nouhou Azirka sind am 18. bzw. am 24. Mai festgenommen worden. Sie hatten sich zuvor öffentlich über die schlechten Arbeitsbedingungen der Sicherheitskräfte und die Menschenrechtsverletzungen geäußert, die während des Ausnahmezustands in der nigrischen Region Diffa verübt…
Aktion

Drangsaliert

Francisca Ramírez, die Koordinatorin der Organisation Consejo para la Defensa de nuestra Tierra, Lago y Soberanía (Rat für den Schutz unseres Landes, unseres Sees und unserer Eigenständigkeit), hat angegeben, dass die Polizei ihre beiden Fahrzeuge beschädigt und ohne Vorankündigung beschlagnahmt habe. Das Vorgehen der…
Aktion

Fahrzeuge zurückgegeben

Am 10. Dezember hat die nicaraguanische Polizei der Menschenrechtsverteidigerin Francisca Ramírez zwei Fahrzeuge zurückgegeben, die sie zehn Tage zuvor beschlagnahmt hatte. Die Fahrzeuge wiesen bei der Rückgabe Beschädigungen auf. Ein Grund für die Konfiszierung wurde nicht gegeben. Francisca Ramírez hat erwähnt, dass der…
Article 20. Mai 2017

Nicaragua 2017

Landkonflikte in der Autonomen Region Nordatlantik lösten gewaltsame Angriffe auf die indigene Bevölkerungsgruppe der Miskito aus. Menschenrechtsverteidiger waren aufgrund ihrer Arbeit weiterhin Drohungen und Einschüchterungen ausgesetzt. Indigene und afro-nicaraguanische Gemeinschaften prangerten Verletzungen ihres Rechts…