1 - 10 von 42 Ergebnisse
Article 25. Mai 2009

Äquatorialguinea 2009

  Amtliche Bezeichnung : Republik Äquatorialguinea Staatsoberhaupt : Teodoro Obiang Nguema Mbasogo Regierungschef : Ignacio Milám Tang (löste Ricardo Mangue Obama Nfube im Juli 2008 im Amt ab) Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 0,5 Mio. Lebenserwartung : 50,4 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 162/145 pro 1000…
Article 18. Mai 2010

Äqutorialguinea 2010

  Amtliche Bezeichnung : Äquatorialguinea Staatsoberhaupt : Teodoro Obiang Nguema Mbasogo Regierungschef : Ignacio Milám Tang Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 0,7 Mio. Lebenserwartung : 49,9 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 177/160 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 87% Nach einem vermeintlichen…
Article 10. Mai 2011

Äquatorialguinea 2011

  Amtliche Bezeichnung : Äquatorialguinea Staatsoberhaupt : Teodoro Obiang Nguema Mbasogo Regierungschef : Ignacio Milám Tang Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 0,7 Mio. Lebenserwartung : 51 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 177/160 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 93% Im August 2010 verurteilte ein…
Article 03. Mai 2012

Äquatorialguinea 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Äquatorialguinea Staatsoberhaupt: Teodoro Obiang Nguema Mbasogo Regierungschef: Ignacio Milán Tang Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 0,7 Mio. Lebenserwartung: 51,1 Jahre Kindersterblichkeit: 145,1 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 93,3% Die politischen Spannungen nahmen…
Article 22. Mai 2013

Äquatorialguinea 2013

  Amtliche Bezeichnung: Äquatorialguinea Staatsoberhaupt: 
 Teodoro Obiang Nguema Mbasogo Regierungschef: Vicente Ehate Tomi (löste im Mai Ignacio Milán Tang im Amt ab) Im Februar trat die geänderte Verfassung in Kraft, die den Präsidenten mit mehr Befugnissen ausstattet. Es wurde eine Übergangsregierung ernannt, die die…
Article 01. Mai 2015

Äquatorialguinea 2015

  Im Januar 2014 wurden neun Gefangene hingerichtet, kurz bevor ein zeitlich befristetes Moratorium für die Anwendung der Todesstrafe verfügt wurde. Gefangene wurden routinemäßig gefoltert. Verschiedene Oppositionspolitiker wurden willkürlich festgenommen und ohne Anklageerhebung über lange Zeit hinweg ohne Kontakt zur…
Article 26. Mai 2016

Äquatorialguinea 2016

  Nachdem es bei der Fußball-Afrikameisterschaft zu Ausschreitungen gekommen war, wurden mehrere hundert Menschen, unter ihnen auch Kinder, willkürlich festgenommen, inhaftiert und mit Schlägen misshandelt. Die Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit wurden unterdrückt. Bei der Auflösung friedlicher Demonstrationen…
Article 17. Juli 2012

Fluch und Segen

Er kam mit einem blauen Auge davon: Der koptische Geschäftsmann Naguib Sawiris wurde in Ägypten wegen »Geringschätzung der Religion« angeklagt, weil er auf Twitter ein Foto einer bärtigen Mickey Mouse und einer verschleierten Minni veröffentlicht hat. Die Anklage wurde wegen Formfehler abgewiesen. Ganz anders erging es dem…
Article 24. Mai 2013

Äquatorialguinea: Verhaftungen und Schikanen vor den Wahlen

24. Mai 2013 - In Äquatorialguinea nehmen Schikanen und Verhaftungen von Mitgliedern der Opposition vor den am kommenden Sonntag, den 26. Mai 2013, stattfindenden Parlaments-, Senats- und Kommunalwahlen deutlich zu. In den frühen Morgenstunden des 20. Mai sind die Ehefrau und der Bruder des Generalsekretärs der…
Article 27. Dezember 2012

Erfolge Oktober bis Dezember 2012

Im Dezember 2012 fand wieder der weltweite Briefmarathon statt. Unsere "Urgent Action"-SchreiberInnen haben sich mit ihren Appellen das ganze Jahr über in einem „Briefmarathon“ für Menschen in Gefahr eingesetzt. Dafür möchten wir mit einer Auswahl aktueller Erfolge und positiver Entwicklungen Danke sagen. Wir freuen uns…