1 - 10 von 61 Ergebnisse
Article 27. August 2014

Gegen das Verschwindenlassen

August 2014 - Ein Mensch verschwindet. Mitten aus der Gesellschaft, in der er lebt. Dies ist kein Einzelfall, sondern geschieht täglich und ist das Schicksal vieler Menschen weltweit. Staatliche Stellen lassen Menschen von einer Minute auf die andere von der Bildfläche verschwinden und entziehen sie so jedem gesetzlichen…
Article 11. Oktober 2016

Urgent Actions: Erfolge Juli bis September 2016

Einsatz mit Erfolg: Auch im dritten Quartal 2016 waren wieder zahlreiche positive Entwicklungen in Urgent-Action-Fällen zu verzeichnen. Wir danken allen, die sich für diese Menschen in Not und Gefahr eingesetzt haben! Nachfolgend eine Auswahl der Erfolge von Juli bis September.  
Aktion

José Fernando Lelo

Der gewaltlose politische Gefangene José Fernando Lelo wurde am 16. September 2008 vom Militärgericht in Cabinda verurteilt, Verbrechen gegen die innere Sicherheit begangen und eine bewaffnete Rebellion in der angolanischen Provinz Cabinda angezettelt zu haben. Der frühere Journalist leitete die Personalabteilung von…
Aktion

Angola - Rafael Marques De Morais

März 2016 Rafael Marques de Morais, ein investigativer Journalist und Menschenrechtsverteidiger, wurde am 28. März 2015 vom Provinzgericht Luanda wegen der „Verleumdung“ von zwölf Personen, darunter auch Angehörige der Streitkräfte, schuldig gesprochen. Anklage und Verurteilung standen in Zusammenhang mit seinem im Jahr…
Blogpost 13. Oktober 2011

Im Eilaktions-Netz gegen Zwangsräumungen

In Würde wohnen ist ein Menschenrecht! Darum wird Amnesty aktiv, gemeinsam mit Unterstützern weltweit. Zum Beispiel mit „Urgent Actions“ gegen rechtswidrige Zwangsräumungen.
Aktion

Vertreibung wegen Straße

Die Behörden der Stadt Lubango im Süden Angolas planen für den 25. August, Hunderte Familien aus ihren Wohnungen zu vertreiben. Für Ersatzunterkünfte ist bislang nicht gesorgt.
Aktion

Zwangsräumung ausgesetzt

Die für den 25. August 2011 angekündigte Zwangsräumung des im Zentrum der Stadt Lubango gelegenen Viertels Arco Iris hat nicht stattgefunden. Nach Einschätzung der BewohnerInnen des Viertels ist die rechtswidrige Zwangsräumung nicht zuletzt dank des Einsatzes von Amnesty International und der örtlichen…
Aktion

Kriegsveteranen "verschwunden"

António Alves Kamulingue und Isaías Sebastião Cassule wurden am 27. bzw. 29. Mai in der angolanischen Hauptstadt Luanda entführt und sind seither „verschwunden“.
Aktion

Tausende Familien vertrieben

Seit dem 1. Februar haben die Behörden bereits Tausende Familien aus Cacuaco in der Hauptstadt Luanda vertrieben. Die Familien werden ihrem Schicksal überlassen. Hunderten weiteren, die sich noch in der Gegend befinden, droht aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls die Zwangsräumung.