1 - 10 von 74 Ergebnisse
Article 12. Mai 2009

Ungarn 2009

  Amtliche Bezeichnung: Republik Ungarn Staatsoberhaupt: László Sólyom Regierungschef: Ferenc Gyurcsány Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 10 Mio. Lebenserwartung: 72,9 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 9/8 pro 1000 Lebendgeburten Die Roma-Gemeinschaft war nach wie vor in allen Lebensbereichen mit…
Article 19. Februar 2017

Ungarn 2017

Nach einer 2016 verabschiedeten Verfassungsänderung ist die Regierung befugt, nahezu ohne demokratische Kontrolle den Ausnahmezustand zu verhängen; die Bedingungen dafür sind weit gefasst und vage formuliert. Roma litten nach wie vor unter Diskriminierung und wurden Opfer von vorurteilsmotivierten Straftaten. Trotz…
Article 11. Mai 2011

Ungarn 2011

  Amtliche Bezeichnung: Republik Ungarn Staatsoberhaupt: Pál Schmitt (löste im August László Sólyom im Amt ab) Regierungschef: Viktor Orbán (löste im Mai Gordon Bajnai im Amt ab) Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 10 Mio. Lebenserwartung: 73,9 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 9/8 pro 1000…
Article 20. Mai 2010

Ungarn 2010

Amtliche Bezeichnung : Republik Ungarn Staatsoberhaupt : László Sólyom Regierungschef : Gordon Bajnai (löste im April Ferenc Gyurcsány im Amt ab) Todesstrafe : für alle Straftaten abgeschafft Einwohner : 10 Mio. Lebenserwartung : 73,3 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 9/8 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 98,…
Article 08. Mai 2012

Ungarn 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Ungarn Staatsoberhaupt: Pál Schmitt Regierungschef: Viktor Orbán Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 10 Mio. Lebenserwartung: 74,4 Jahre Kindersterblichkeit: 6,3 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,4% Die neue Verfassung löste Bedenken aus, was den Schutz…
Article 22. Februar 2015

Ungarn 2015

  Die Regierung lancierte 2014 Verleumdungskampagnen gegen mehrere NGOs wegen angeblicher finanzieller Unregelmäßigkeiten und ordnete Buchprüfungen an. Roma wurden weiterhin von der Polizei diskriminiert und waren hinsichtlich Gesundheitsversorgung und Wohnraum benachteiligt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte…
Article 23. Mai 2013

Ungarn 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Ungarn Staatsoberhaupt: János Áder (löste im Mai Pál Schmitt im Amt ab) Regierungschef: Viktor Orbán Im Berichtsjahr trat eine neue Verfassung in Kraft, von der manche befürchteten, dass sie zu Diskriminierungen führen könnte. Es wurden zahlreiche Vorfälle gemeldet, bei denen rechtsextreme…
Article 25. Juli 2011

Angetreten, um abzurechnen

Im sogenannten »Philosophenprozess« ermittelt die ­ungarische Justiz wegen angeblicher Veruntreuung von Forschungsgeldern. Tatsächlich ist das Verfahren Teil einer Hetzkampagne gegen prominente liberale Kritiker der ­nationalkonservativen Regierung Orbán. Von Keno Verseck Der Prozess wurde an einem ungewöhnlichen Ort…
Article 27. Mai 2014

"Ich mag Nationalismus nicht"

Iván Fischer, Gründer und Leiter des berühmten Budapester Festivalorchesters, ist ein entschiedener Gegner des ungarischen Nationalismus und damit immer wieder Anfeindungen ungarischer Rechtsextremer ausgesetzt. Ein Gespräch über großungarische Rhetorik, die europäische Idee und eine gefährliche Bildungspolitik. Herr…
Article 24. Juli 2013

Lost in Transit

Die serbisch-ungarische Grenze ist für viele Flüchtlinge das letzte große Hindernis vor dem Schengenraum, wo es keine regulären Personenkontrollen mehr gibt. Manche warten unter extremen Bedingungen monatelang auf eine Gelegenheit, die EU-Außengrenze zu überqueren. Von Merlin Nadj-Torma Tausende illegaler Migranten haben…