1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 22. Februar 2015

Ukraine 2015

  Die Gewalt nach den Protesten in der Hauptstadt Kiew und später in der Ostukraine eskalierte zu einem bewaffneten Konflikt unter russischer Beteiligung. Nach wie vor kam es zu Menschenrechtsverletzungen durch die Polizei, darunter Folter und andere Misshandlungen, sowie zur exzessiven Anwendung von Gewalt bei…
Article 17. Juli 2012

Ein zu kurzes Leben

Der Fall Julia Timoschenko ist inzwischen zum ­internationalen Politikum geworden. Doch Folter durch den Polizeiapparat ist in der Ukraine ein alltägliches Verbrechen. Von Barbara Oertel Hunderte Seiten Dokumente, fein säuberlich und chronologisch in Plastikhüllen in einem Ordner abgeheftet und zuoberst das Bild eines…
Article 16. Juli 2013

Die alte neue Angst

Die ungarische Regierung schürt Rassismus, Antisemitismus und Antiziganismus im Land. Nach den Roma fühlen sich nun auch viele jüdische Bürger nicht mehr sicher. Von Keno Verseck Lange Zeit spielte es für András Dés keine besondere Rolle, dass er aus einer jüdischen Familie stammt. Weder seine Eltern noch die meisten…
Article 27. Oktober 2014

Erfolge Juli - September 2014

Wir danken allen für ihren Einsatz! Anbei einige ausgewählte Erfolge aus den vergangenen drei Monaten.
Article 23. Mai 2012

Die Menschenrechtslage in der Ukraine

Mai 2012 - Trotz großer Fortschritte im Rechtssystem und beim Schutz der Menschenrechte sind in der Ukraine weiterhin systematische Menschenrechtsverletzungen weit verbreitet. Folter und andere Misshandlungen in Gefängnissen und in Polizeigewahrsam sind an der Tagesordnung, ethnische Minderheiten und Flüchtlinge sowie…
Aktion

Pride-Marsch von Gewalt begleitet

Am 6. Juni haben etwa 250 Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgeschlechtliche und Intersexuelle (LGBTI) an einem Pride-Marsch in Kiew teilgenommen. Dabei ist es zu Gewaltausschreitungen gekommen, weil die Polizei keine angemessenen Maßnahmen zum Schutz der Teilnehmer_innen ergriffen hatte.
Aktion

Frauenrechtler_innen schützen

Der Internationale Frauentag am 8. März war in der ganzen Ukraine von Gewalt gegen friedliche Demonstrierende gezeichnet. Mitglieder rechtsextremer Gruppen griffen Frauenrechtler_innen gewalttätig an und drohten ihnen mit weiterer Gewalt. Die zuständigen örtlichen Polizeistellen geben an, die Aktivist_innen nicht schützen…
Aktion

Familie von Menschenrechtler in Gefahr

Um den Menschenrechtsverteidiger und ethnischen Krimtataren Emir-Usein Kuku einzuschüchtern, wird seine Familie bedroht und schikaniert. Nach der Festnahme von Emir-Usein Kuku wurde sein Sohn von einem Mann bedroht, der angab, für den russischen Geheimdienst zu arbeiten. Die De-Facto-Behörden der Krim haben Emir-Usein Kuku…
Article 07. November 2018

Vitalina Koval braucht Schutz!

Vitalina Koval engagiert sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intergeschlechtlichen. Bei einer friedlichen Demonstration ist sie von Rechtsextremen angegriffen und verletzt worden. Für den Internationalen Frauentag 2018 plante Vitalina Koval in Uschhorod eine Demonstration. Sie sprach im…