1 - 10 von 30 Ergebnisse
Blogpost 10. August 2015

“Das System vergibt nicht” – Krim-Aktivisten vor russisches Militärgericht gezerrt

Sie haben bereits mehr als ein Jahr im Gefängnis verbracht und müssen dort möglicherweise noch weitaus länger bleiben: Regisseur Oleg Sentsov und Ökologe Aleksandr Kolchenko sind von einem russischen Militärgericht für "terroristische Aktivitäten" angeklagt, die sie womöglich nicht begangen haben. Bogdan Ovcharuk berichtet…
Article 19. März 2014

Ende eines Martyriums

Er wurde zu einer Ikone der Revolution: Der ukrainische Regierungskritiker Dimitri Bulatov war im Januar verschleppt und tagelang in extremer Weise gefoltert worden. Dass er seine schweren Verletzungen im Ausland behandeln lassen konnte, ist wohl auch den Eilaktionen von Amnesty International zu verdanken. Von Victoria…
Article 21. Mai 2014

Ende eines Martyriums

Er wurde zu einer Ikone der Revolution: Der ukrainische Regierungskritiker Dimitri Bulatov war im Januar verschleppt und tagelang in extremer Weise gefoltert worden. Dass er seine schweren Verletzungen im Ausland behandeln lassen konnte, ist wohl auch den Eilaktionen von Amnesty International zu verdanken. Von Victoria…
Aktion

Drohende Zwangseinweisung

Ein Gericht in der im Südwesten der Ukraine gelegenen Stadt Vinnicja hat angeordnet, dass sich der Gewerkschafter Andrei Bondarenko einer psychiatrischen Untersuchung unterziehen muss. Derzeit hält sich Andrei Bondarenko versteckt, weil er befürchtet, wegen seines legitimen gewerkschaftlichen Engagements und seines…
Aktion

Zwangsbehandlung begonnen

Eine 70-jährige Menschenrechtsaktivistin ist gegen ihren Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden. Damit soll sie allem Anschein nach für ihr menschenrechtliches Engagement bestraft werden.
Aktion

Zwangsbehandlung

Die ukrainische Menschenrechtsaktivistin Raisa Radchenko wird trotz großen öffentlichen Interesses noch immer gegen ihren Willen in einer psychiatrischen Klinik festgehalten. Die Eilaktion zu ihrem Fall hat die Behörden bereits unter Druck gesetzt und gezwungen, zu reagieren. Es ist jedoch weiterer Einsatz notwendig, um…
Aktion

Aus Psychiatrie entlassen

Die ukrainische Menschenrechtsverteidigerin Raisa Radchenko ist am 26. Juli aus der Psychiatrie entlassen worden. Es ist jedoch weiterer Einsatz notwendig, um eine strafrechtliche Untersuchung zu ihrer Zwangsbehandlung in der Psychiatrie, die ohne eine rechtmäßige Begründung durchgeführt wurde, zu erwirken.
Article 02. April 2014

Erfolge Januar - März 2014

Wir danken allen für ihren Einsatz. Freuen Sie sich mit uns über Erfolge aus den ersten Monaten 2014!
Article 14. Februar 2017

Es ist an der Zeit, dass wir für unsere Rechte eintreten

Wir können uns beim Schutz unserer bürgerlichen Freiheiten nicht auf Regierungen verlassen, deshalb müssen wir selbst für unsere Rechte eintreten. Wir müssen uns zusammentun und dem Angriff auf seit Langem geltende Menschenrechte entgegentreten. Wir sitzen keinen Reden auf, die uns weißmachen wollen, dass wir unsere Rechte…