1 - 4 von 4 Ergebnisse
Aktion

Politische Verfolgung

Politischen Aktivist_innen, Menschenrechtsverteidiger_innen und Gewerkschafter_innen in Swasiland drohen Schikane, Misshandlung und Festnahme, da die Behörden die drakonischen Antiterrorgesetze nutzt, um eine Welle von Benzinbombenanschlägen gegen die Regierung zu untersuchen.
Aktion

Druck auf Opposition

Seit dem 6. September 2010 werden in Swasiland zahlreiche Menschenrechtsverteidiger_innen, Gewerkschafter_innen und politische Aktivist_innen willkürlich inhaftiert, drangsaliert und eingeschüchtert. Dies geschieht im Zuge der Versuche der Behörden, geplante zweitägige Demonstrationen für die Demokratie zu verhindern bzw.…
Aktion

Haft und Gewalt nach Demonstrationen

Die Regierung von Swasiland befürwortet offenbar die Menschenrechtsverletzungen gegen AktivistInnen, die zwischen dem 6. und 8. September stattfanden. Die Sicherheitskräfte haben nach vorliegenden Informationen die Erlaubnis, abweichende Meinungen zu unterdrücken, so dass AktivistInnen nach wie vor in Gefahr sind.
Aktion

Aktion beendet

Zwischen dem 6. und dem 8. September wurden in Swasiland MenschenrechtsverteidigerInnen und friedliche Demonstrierende von Angehörigen der Sicherheitskräfte eingeschüchtert und schikaniert. Amnesty International bittet, diesbezüglich keine Appelle mehr zu versenden.