1 - 10 von 102 Ergebnisse
Article 07. August 2014

Späte Gerechtigkeit: Schuldspruch gegen Rote Khmer

7. August 2014 - Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Gerechtigkeit: Am 7. August hat das UN-gestützte Völkermordtribunal in Kambodscha zwei ehemalige Anführer der Roten Khmer wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gesprochen. Nuon Chea, 88 Jahre alt, and Khieu Samphan, 83, wurden zu lebenslanger Haft…
Article 06. Februar 2015

Spanien: Ein Jahr nach der Tragödie von Ceuta

06. Februar 2015 - Spanische Behörden haben es versäumt, angemessene Ermittlungen in Bezug auf den Tod von 14 Migrant_innen vor der Küste Ceutas anzustellen. Sie waren im Februar letzten Jahres ertrunken, nachdem Beamte der Guardia Civil mit großen Gummigeschossen auf sie gefeuert hatten. Am Jahrestag der Tragödie…
Article 08. November 2016

Dokumentarfilm "Les Sauteurs - Those Who Jump" seit dem 17. November im Kino

Der Film "Les Sauteurs – Those Who Jump" von Moritz Siebert, Estephan Wagner und Abou Bakar Sidibé dokumentiert das Leben von Geflüchteten an der Grenze zwischen Afrika und Europa. Vom Berg Gurugu blickt man auf die spanische Enklave Melilla an der nordafrikanischen Mittelmeerküste. Afrika und die Europäische Union werden…
Article 17. Januar 2017

Antiterrorgesetze in vielen EU-Staaten schränken Grundrechte ein

17. Januar 2017 - Vor dem Hintergrund der Terrorgefahr und im Nachgang zu den verabscheuungswürdigen Anschlägen der vergangenen Jahre haben viele EU-Staaten im Eilverfahren unverhältnismäßig und diskriminierend ausgestaltete Gesetze verabschiedet. Dies ist das Ergebnis der zweijährigen Analyse von Antiterrormaßnahmen in 14…
Aktion

Vertriebene Familien aus dem Dorf "Mittapheap 4"

Über zwei Jahre lang lebten etwa 90 Familien in provisorischen Unterkünften am Straßenrand nahe des Touristenortes Sihanoukville in Kambodscha. Am 20. April 2007 wurden diese Familien infolge einer Landstreitigkeit von Sicherheitskräften aus dem Dorf "Mittapheap 4" (auch genannt Spean Ches) vertrieben. Polizei und…
Aktion

Auslieferung stoppen!

Die Entscheidung des spanischen Ministerrats über die Auslieferung des kasachischen Staatsbürgers Aleksandr Pavlov steht kurz bevor. Glaubwürdige Informationen deuten darauf hin, dass Aleksandr Pavlov nach seiner Rückkehr nach Kasachstan Folter droht. Der spanische Ministerrat kann die Auslieferung verhindern und sollte…
Aktion

Nach Zwangsräumung inhaftiert

Am 11. Januar 2012 wurden 24 Frauen und sechs Kinder während einer friedlichen Protestveranstaltung in Borei Keila, einem Stadtteil der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh, festgenommen. Sie befinden sich derzeit ohne rechtliche Grundlage in Haft und sind von Misshandlung bedroht.
Aktion

Ausgeliefert und inhaftiert

Murad Gassajew [englische Transkription: Murad Gasaev] wurde am 31. Dezember 2008 von Spanien an die Behörden der Russischen Förderation ausgeliefert, wo er in Haft genommen wurde und in Gefahr ist, gefoltert zu werden. Aktuelle Informationen zu seinem Fall finden Sie in UA 01/2009 (EUR 46/001/2009, 6. Januar 2009).
Blogpost 13. Oktober 2011

Im Eilaktions-Netz gegen Zwangsräumungen

In Würde wohnen ist ein Menschenrecht! Darum wird Amnesty aktiv, gemeinsam mit Unterstützern weltweit. Zum Beispiel mit „Urgent Actions“ gegen rechtswidrige Zwangsräumungen.
Aktion

Drohende Zwangsräumung

Etwa 32 von HIV und AIDS betroffenen Familien droht die Zwangsräumung aus Borei Keila im Zentrum von Phnom Penh. Die Familien haben gegen die geplante Umsiedlung in ein Gebiet 20 km außerhalb der Hauptstadt protestiert. Dort hätten sie keine Einnahmequellen und wären vom Zugang zu medizinischer Versorgung und zur…