1 - 10 von 400 Ergebnisse
Aktion 17. Oktober 2017

LGBT-Aktivistin vor Gericht

Am 18. Oktober findet vor einem einfachen Gericht in Samara die Anhörung im Verfahren gegen die Menschenrechtlerin Evdokia Romanova wegen „homosexueller Propaganda“ statt. Die Richterin entschied, dass die Anhörung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird. Das Strafverfahren gegen Evdokia Romanova bezieht sich…
Aktion 04. Oktober 2017

Whistleblower in Haft

Der ehemalige Gerichtssekretär Aleksandr Eivazov wurde wegen Behinderung der Justiz inhaftiert, nachdem er Menschenrechtsverletzungen im russischen Justizsystem aufgedeckt hatte. Seine Gesundheit ist in Gefahr und er sollte umgehend freigelassen werden.
Aktion 02. Oktober 2017

Verbleib weiterhin unbekannt

Der Tschetschene Imran Salamov wurde am 5. September von Belarus nach Russland abgeschoben. Am 11. September bestätigten die Behörden der tschetschenischen Hauptstadt Grosny, dass er sich dort in Gewahrsam befände. Sein genauer Aufenthaltsort wird jedoch nicht bekanntgegeben.
Article 25. September 2017

Auf eigenes Risiko

Der Kreml drangsaliert Nichtregierungsorganisationen, die mit ausländischen Partnern zusammenarbeiten. Immer öfter weichen Aktivisten deshalb nach Berlin aus. Von Gemma Pörzgen Fünfzig russische Schülerinnen und Schüler aus ganz Russland sollten ausgezeichnet werden, eigentlich ein Tag der Freude. Doch die Preisverleihung…
Aktion 13. September 2017

Anklage wegen "Homosexueller Propaganda"

Evdokia Romanova ist eine LGBT-Aktivistin aus Samara in Russland. Sie wurde am 26. Juli wegen „homosexueller Propaganda“ angeklagt, weil sie im Internet die internationale Website der Jugendkoalition für sexuelle und reproduktive Rechte sowie Artikel, die für die Gleichstellung von LGBT werben, geteilt hatte. Das Verfahren…
Aktion 11. September 2017

Tschetschene in Russland "verschwunden"

Der Tschetschene Imran Salamov wurde am 5. September von Belarus nach Russland abgeschoben. Sein Verbleib ist derzeit unbekannt und ihm drohen Folter und andere Misshandlungen.
Article 24. August 2017

Zwischen allen Fronten: Tausende Zivilisten im syrischen Rakka in Lebensgefahr

BERLIN, 24.08.2017 – „Tausende Zivilisten sind in der nordsyrischen Stadt Rakka gefangen und leiden unter massiven Menschenrechtsverletzungen des sogenannten Islamischen Staates sowie den militärischen Angriffen der vorrückenden internationalen Truppen“, sagt René Wildangel, Syrien-Experte bei Amnesty International in…
Aktion 11. August 2017

Abschiebung vorerst gestoppt, Gefahr besteht weiter

Am 8. August hat das Moskauer Stadtgericht die Abschiebung des usbekischen Staatsbürgers Khudoberdi Nurmatov (bekannt als Ali Feruz) ausgesetzt, bis der Fall vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) geprüft wurde. Khudoberdi Nurmatov befindet sich jedoch weiterhin in Haft und muss umgehend freigelassen werden.
Aktion 10. August 2017

Verfolgung von Schwulen hält an

Aktion 09. August 2017

Strafverfolgung eingestellt