1 - 10 von 451 Ergebnisse
Article 14. Mai 2009

Russland 2009

  Amtliche Bezeichnung : Russische Föderation Staatsoberhaupt : Dmitri Medwedew (löste im Mai Wladimir Putin im Amt ab) Regierungschef : Wladimir Putin (löste im Mai Wiktor Subkow im Amt ab) Todesstrafe : in der Praxis abgeschafft Einwohner : 141,8 Mio. Lebenserwartung : 65 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 24/18 pro 1000…
Article 20. Mai 2010

Russland 2010

  Amtliche Bezeichnung : Russische Föderation Staatsoberhaupt : Dmitri Medwedew Regierungschef : Wladimir Putin Todesstrafe : in der Praxis abgeschafft Einwohner : 140,9 Mio. Lebenserwartung : 66,2 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 18/14 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 99,5% Menschenrechtsverteidiger,…
Article 10. Mai 2011

Russland 2011

  Amtliche Bezeichnung: Russische Föderation Staatsoberhaupt: Dmitri Medwedew Regierungschef: Wladimir Putin Todesstrafe: in der Praxis abgeschafft Einwohner: 140,4 Mio. Lebenserwartung: 67,2 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 18/14 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,5% Menschenrechtsverteidiger und…
Article 04. Mai 2012

Russland 2012

  Amtliche Bezeichnung: Russische Föderation Staatsoberhaupt: Dmitri Medwedew Regierungschef: Wladimir Putin Todesstrafe: in der Praxis abgeschafft Einwohner: 142,8 Mio. Lebenserwartung: 68,8 Jahre Kindersterblichkeit: 12,4 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,6% Das umstrittene Ergebnis der Parlamentswahl im…
Article 28. Mai 2013

Russland 2013

  Amtliche Bezeichnung: Russische Föderation Staatsoberhaupt: Wladimir Putin 
(löste im Mai Dmitri Medwedew im Amt ab) Regierungschef: Dmitri Medwedew 
(löste im Mai Wladimir Putin im Amt ab) Die Staatsorgane reagierten mit repressiven Maßnahmen auf die Zunahme der gewaltfreien politischen Proteste im Land. Neue Gesetze…
Article 22. Februar 2015

Russische Föderation 2015

  Die Medienvielfalt wurde 2014 deutlich eingeschränkt, und die Freiräume für abweichende Meinungen wurden zunehmend enger. Die 2012 eingeführten Restriktionen der Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit wurden rigoros durchgesetzt und weiter verschärft. Einige NGOs wurden schikaniert, mit öffentlichen…
Article 17. Februar 2016

Russland 2016

  Die Rechte auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit waren 2015 weiterhin stark beschnitten. Staatliche Stellen herrschten über Presse, Rundfunk und Fernsehen und weiteten die Kontrolle über das Internet aus. NGOs waren aufgrund des sogenannten Agentengesetzes nach wie vor Schikanen und Repressalien ausgesetzt…
Article 18. Februar 2017

Russland 2017

Die Rechte auf freie Meinungsäußerung sowie auf Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit waren im Jahr 2016 verstärkten Einschränkungen unterworfen. Die Strafverfolgungsmaßnahmen gegen Teilnehmende der regierungskritischen Proteste auf dem Moskauer Bolotnaya-Platz wurden fortgesetzt. Es gab Zweifel daran, dass dabei die…
Article 28. Februar 2012

Russischer Staatsangehöriger tschetschenischer Verwaltungszugehörigkeit

Asyl-Gutachten zur Anfrage des Oberwaltungsgerichts zu einer Verwaltungsstreitsache russischer Staatsangehöriger tschetschenischer Verwaltungszugehörigkeit. Bei dem Kläger handelt es sich um einen russischen Staatsangehörigen tschetschenischer Volkszugehörigkeit. Der Kläger hatte vorgetragen, sein Bruder sei im Frühjahr…
Article 05. April 2012

Tschetschenischer Asylsuchender / Sicherheitslage in Tschetschenien

Asyl-Gutachten zur Anfrage des Oberverwaltungsgerichts des Landes Sachsen-Anhalt zur Rückkehrgefährdung eines russischen Staatsangehörigen tschetschenischer Volkszugehörigkeit 27. Februar 2012 [...] Bei dem Kläger handelt es sich um einen russischen Staatsangehörigen tschetschenischer Volkszugehörigkeit. Der Kläger hatte…