1 - 10 von 36 Ergebnisse
Article 23. Februar 2016

Die internationale Gemeinschaft hat dabei versagt, Konflikten vorzubeugen und Krisen zu lösen

24. Februar 2016 – Vor dem Hintergrund langanhaltender Krisen wie dem Syrien-Konflikt fordert Amnesty International von der internationalen Gemeinschaft eine andere Außen- und Sicherheitspolitik. "Nur eine konsequent auf Menschenrechten basierte Politik hilft, langfristig Konflikten vorzubeugen und Fluchtursachen zu…
Article 17. Januar 2017

Antiterrorgesetze in vielen EU-Staaten schränken Grundrechte ein

17. Januar 2017 - Vor dem Hintergrund der Terrorgefahr und im Nachgang zu den verabscheuungswürdigen Anschlägen der vergangenen Jahre haben viele EU-Staaten im Eilverfahren unverhältnismäßig und diskriminierend ausgestaltete Gesetze verabschiedet. Dies ist das Ergebnis der zweijährigen Analyse von Antiterrormaßnahmen in 14…
Article 21. Februar 2017

Ausgewählte Länderkapitel aus dem "Amnesty International Report 2016/17"

Hier finden Sie die deutsche Übersetzung der Länderkapitel zu Deutschland, Syrien, Russland, der Türkei, den USA und vielen weiteren Staaten. Afghanistan Ägypten Algerien Äthiopien Burundi China Deutschland Eritrea Frankreich Griechenland Honduras Irak Iran Jemen Marokko und Westsahara Philippinen Polen Russland Saudi-…
Blogpost 09. Dezember 2015

"Eine Kultur der Solidarität"

Witek Hebanowski gehört zu den Initiatoren des Amnesty-Briefmarathons in Polen - dank seiner Initiative wurde die Idee zu einem globalen Erfolg. Im Interview mit dem Amnesty-Journal erzählt er, wie es dazu kam. Wie ging die Sache eigentlich los? Wie entstand die Idee, Briefe für und an Menschen zu schreiben, die Opfer von…
Aktion

Roma droht Zwangsräumung

Über 60 Roma, die in einer informellen Siedlung in Breslau im Westen Polens leben, droht jederzeit die Zwangsräumung.Am 26. März stellte die Kommunalverwaltung die entsprechenden Räumungsbefehle zu.
Aktion

Drohende Zwangsräumung

Am 7. Mai erhielten 20 Roma, die in einer informellen Siedlung in der Paprotna-Straße in Breslau leben, einen Räumungsbefehl. Trotz fehlender vorheriger Konsultation fordert die Kommunalverwaltung die Roma auf, binnen 14 Tagen das Gebiet zu räumen. Die 20 Roma leben seit drei Jahren in der Paprotna-Straße, nachdem sie aus…
Article 23. Mai 2017

Immer auf die Presse

Weltweit wird die Meinungs- und Pressefreiheit infrage gestellt – von Mexiko bis Bangladesch. Staatliche Autoritäten, Paramilitärs und konservative Kleriker gehen gegen kritische Journalisten vor. Von Anton Landgraf Dafür, dass du ein Großmaul bist«, stand auf dem Zettel, den die Mörder von Miroslava Breach am Tatort…
Aktion

Gesetzesänderungen bedrohen Rechte

Am 15. Juli verabschiedete das polnische Parlament zwei Gesetzesänderungen, die eine Aushöhlung des Rechts auf wirksamen Rechtsbehelf und des Rechts auf ein faires Verfahren darstellen. Es liegt jetzt in der Macht des Präsidenten, eine Unterzeichnung dieser Gesetzesänderungen abzulehnen. Seine Unterzeichnung kann jederzeit…
Article 24. Juli 2017

Veto des Präsidenten verhindert umstrittene Justizreform

Nach Protesten zehntausender Menschen kündigte der polnische Präsident Andrzej Duda sein Veto gegen Gesetzesentwürfe der Regierung zur Justizreform an. Der polnische Präsident Andrzej Duda hat sein Veto gegen zwei der Gesetzesentwürfe zur umstrittenen Justizreform in Polen angekündigt. Die Reformen hätten der amtierenden…