1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 18. Mai 2009

Moldau 2009

  Amtliche Bezeichnung : Republik Moldau Staatsoberhaupt : Vladimir Voronin Regierungschefin : Zinaida Greceanîi (löste im März Vasile Tarlev im Amt ab) Todesstrafe : für alle Straftaten abgeschafft Einwohner : 3,8 Mio. Lebenserwartung : 68,4 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 21/17 pro 1000 Lebendgeburten…
Article 19. Mai 2010

Moldau 2010

  Amtliche Bezeichnung : Republik Moldau Staatsoberhaupt : Mihai Ghimpu (löste im September Vladimir Voronin im Amt ab) Regierungschef : Vladimir Filat (löste im September Zinaida Greceanîi im Amt ab) Todesstrafe : für alle Straftaten abgeschafft Einwohner : 3,6 Mio. Lebenserwartung : 68,3 Jahre Kindersterblichkeit (m/w…
Article 10. Mai 2011

Moldau 2011

  Amtliche Bezeichnung: Republik Moldau Staatsoberhaupt: Mihai Ghimpu (amtierend) Regierungschef: Vladimir Filat Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 3,6 Mio. Lebenserwartung: 68,9 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 26/21 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 98,3% Folter und andere Misshandlungen…
Article 07. Mai 2012

Moldau 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Moldau Staatsoberhaupt: Marian Lupu (amtierend) Regierungschef: Vladimir Filat Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 3,5 Mio. Lebenserwartung: 69,3 Jahre Kindersterblichkeit: 16,7 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 98,5% Es trafen weiterhin Berichte über…
Article 27. Mai 2013

Moldau 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Moldau Staatsoberhaupt: Nicolae Timofti (löste im März Marian Lupu im Amt ab) Regierungschef: Vladimir Filat Es trafen Berichte über straffrei verübte Folterungen und andere Misshandlungen durch die Polizei ein. Die Behörden schützten Menschen nicht vor Diskriminierung aufgrund der…
Article 07. Mai 2015

Moldau 2015

  Obwohl erstmals Freiheitsstrafen für Folterverantwortliche verhängt wurden, sorgten fortbestehende Systemmängel dafür, dass das weitverbreitete Problem der Straflosigkeit weiterexistierte. Diskriminierende Gesetze wurden nicht abgeändert, und marginalisierte Gruppen waren somit nach wie vor gefährdet.
Article 07. Juni 2016

Moldau 2016

  Korruptionsskandale und eine Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage waren die Ursachen für eine Reihe regierungskritischer Proteste. Die Anzahl der registrierten Anzeigen wegen Folter und anderer Misshandlungen ging leicht zurück, doch blieb Folter in der Regel weiterhin straffrei. Die Pride Parade der Lesben,…
Article 15. April 2009

Republik Moldau: Recht auf freie Meinungsäußerung schützen!

Die moldauische Generalstaatsanwaltschaft ermittelt Berichten zufolge gegen Oleg Brega, Ghenadie Brega und Natalia Morar. Die Behörden werfen den drei Organisatoren der Demonstration „Trauertag“ vor, Aufstände organisiert und einen Putsch angezettelt zu haben. Amnesty International betont, dass die Organisatoren der…
Article 29. Mai 2009

"Wir stehen unter Beobachtung"

Die Republik Moldau hat in den vergangenen Jahren selten Furore gemacht. Auch die Menschenrechtslage der kleinen ehemaligen Sowjetrepublik östlich von Rumänien blieb weitgehend unbeachtet. Am 6. und 7. April gingen Tausende Moldauer in der Hauptstadt Chisinau auf die Straße, um gegen das offizielle Ergebnis der…
Article 23. Mai 2018

Moldau 2017/18

Die Regierung zog den Entwurf eines NGO-Gesetzes zurück, das unzulässige Einschränkungen für Organisationen enthielt, die aus dem Ausland finanziell unterstützt werden. Neun Aktivisten wurden wegen versuchter „Anstiftung zu Massenunruhen“ im Jahr 2015 schuldig gesprochen und erhielten in einer unfairen Gerichtsverhandlung…