1 - 10 von 33 Ergebnisse
Article 20. Mai 2009

Kasachstan 2009

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kasachstan Staatsoberhaupt: Nursultan Nasarbajew Regierungschef: Karim Massimow Todesstrafe: für gewöhnliche Straftaten abgeschafft Einwohner: 15,5 Mio. Lebenserwartung: 65,9 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 33/23 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,5% Folterungen und…
Article 10. Mai 2011

Kasachstan 2011

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kasachstan Staatsoberhaupt: Nursultan Nasarbajew Regierungschef: Karim Massimow Todesstrafe: für gewöhnliche Straftaten abgeschafft Einwohner: 15,8 Mio. Lebenserwartung: 65,4 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 34/26 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,7% Es gab nach wie vor…
Article 08. Mai 2012

Kasachstan 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kasachstan Staatsoberhaupt: Nursultan Nasarbajew Regierungschef: Karim Massimow Todesstrafe: für gewöhnliche Straftaten abgeschafft Einwohner: 16,2 Mio. Lebenserwartung: 67 Jahre Kindersterblichkeit: 28,7 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,7% Auch 2011 trafen unvermindert…
Article 23. Mai 2013

Kasachstan 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kasachstan Staatsoberhaupt: Nursultan Nasarbajew Regierungschef: Serik Achmetow (löste im September Karim Massimow im Amt ab) Nach einer strafrechtlichen Untersuchung der Anwendung tödlicher Gewalt durch Sicherheitsbeamte während der Massenunruhen in Schanaosen im Dezember 2011 wurde gegen…
Article 06. Mai 2015

Kasachstan 2015

  Menschenrechtsverletzungen, die von Strafverfolgungs- und Sicherheitsbehörden verübt wurden, wurden nicht untersucht, und bei der strafrechtlichen Verfolgung der mutmaßlichen Täter waren ebenfalls keine Fortschritte zu verzeichnen. Bürokratische Hindernisse und undurchsichtige interne Regelwerke verhinderten, dass…
Article 01. Juni 2016

Kasachstan 2016

  Straflosigkeit für Folter und andere Misshandlungen blieb weitestgehend bestehen. Es gab nach wie vor keine unabhängige und vollständige Untersuchung der Foltervorwürfe, die nach der Niederschlagung der Proteste in Schanaosen im Jahr 2011 erhoben wurden. Die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und…
Article 28. Januar 2013

Der Grenzverletzer

Der kasachische Theaterregisseur und Träger der Goethe-Medaille Bolat Atabajew probt derzeit an der Kölner Theaterakademie. In seinem Heimatland droht ihm Haft wegen »Anstiftung zur sozialen ­Unruhe«. Von Marcus Bensmann Bolat Atabajew sieht sich nicht als Exilant. Doch musste der kasachische Theaterregisseur einen…
Article 22. März 2010

Kasachstan muss Folterverbot endlich konsequent durchsetzen!

BERLIN, 22.03.2010 - Wer in Kasachstan verhaftet wird, ist stets in Gefahr, gefoltert zu werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein heute von Amnesty International veröffentlichter Bericht, der anhand von Einzelfällen die alltägliche Polizeigewalt in Kasachstan dokumentiert. „In Kasachstan gibt es entscheidende Gesetzeslücken,…
Aktion

In Haft wegen Lesens einer Website

Seit dem 13. März droht die Polizei Blogger_innen, Aktivist_innen und anderen Menschen überall in Kasachstan mit Strafverfolgung, weil sie die Oppositionspartei Demokratische Wahl Kasachstan in den Sozialen Medien unterstützen. Akmaral Tobylova steht zurzeit unter Hausarrest und wird beschuldigt, eine extremistische…
Aktion

Bloggerin wegen Regierungskritik in Haft

Ardak Ashym, eine Bloggerin und Bürgerrechtsaktivistin aus der Stadt Schymkent im Süden Kasachstans, wird in einer psychiatrischen Einrichtung festgehalten. Man wirft ihr auf der Grundlage von Paragraf 378 des Strafgesetzbuchs vor, „einen Staatsbediensteten mit Hilfe der Massenmedien beleidigt“ zu haben. Begründet wird die…