1 - 10 von 65 Ergebnisse
Article 27. Juni 2014

Asyl in Europa und Deutschland - Drängende Probleme aus Sicht von Amnesty International

30. Juni 2014 - Am 30. Juni und 1. Juli 2014 findet das 14. Berliner Symposium zum Flüchtlingsschutz statt, das von der Evangelischen Akademie zu Berlin in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen, u. a. Amnesty International veranstaltet wird. Das Symposium fragt nach der Verantwortung Europas für den…
Article 30. September 2014

EU: Verantwortung für die Rettung von Flüchtlingen übernehmen!

UPDATE: 09. Oktober 2014 - Anlässlich des Treffens der EU-Justiz- und Innenminister in Luxemburg fordern Amnesty und Human Rights Watch umfassende und gemeinsame Anstrengungen der EU, Leben im Mittelmeer zu retten. Bisher organisiert und finanziert allein Italien die Rettung von Flüchtlingen und Migranten aus Seenot. Trotz…
Article 11. Februar 2015

Hunderte Tote bei Bootsunglück vor Lampedusa

11. Februar 2015 - Bei einem erneuten Bootsunglück vor Lampedusa sind offenbar 300 Flüchtlinge und Migrant_innen ertrunken. Damit bestätigen sich die schlimmsten Befürchtungen nach dem Ende der Operation Mare Nostrum. John Dalhuisen, Direktor für Europa und Zentralasien bei Amnesty International, ist erschüttert: Die…
Article 18. April 2016

Italien: Diskriminierung von Roma beenden!

19. April 2016 - Roma sind die größte Minderheit Europas und erfahren täglich Diskriminierung. So auch in Italien, wo sie von rechtswidrigen Zwangsräumungen bedroht und getrennt vom Rest der Bevölkerung in Siedlungen unter mangelhaften Bedingungen leben müssen. Vor drei Jahren siedelten italienische Behörden beispielsweise…
Article 13. Juli 2016

Amnesty-Filmpreis-Gewinner "Seefeuer" ab 28. Juli in den Kinos

13. Juli 2016 – Die italienische Insel Lampedusa liegt 138 Kilometer vor der tunesischen Küste und ist Ziel vieler von Afrika nach Europa flüchtender Menschen. Gianfranco Rosis Dokumentarfilm und Berlinale-Gewinner "Seefeuer" ("Fuocoammare") zeigt ein Jahr lang das Leben auf der Insel und die menschlichen Tragödien, die…
Article 03. November 2016

Schläge und rechtswidrige Abschiebungen an den EU-Außengrenzen

03. November 2016 - Der Druck der Europäischen Union, an den Außengrenzen schärfer gegen Flüchtlinge sowie Migrantinnen und Migranten vorzugehen, hat in Italien zu rechtswidrigen Abschiebungen und Misshandlungen durch die Polizei geführt. In einigen Fällen grenzen sie an Folter. Der am 3. November von Amnesty International…
Aktion

Abschiebung

Mehr als 1600 MigrantInnen, die in den vergangenen Wochen auf der italienischen Insel Lampedusa eingetroffen sind, befinden sich laut offiziellen Angaben des Innenministers vom 23. Januar 2009 auf der Insel in Haft. Er fügte hinzu, 150 MigrantInnen seien seit dem 1. Januar 2009 von Lampedusa in ihre Heimatländer…
Aktion

Zwangsräumung

Die mailändischen Behörden bereiten die Zwangsräumung von etwa 150 Roma vor, die unter einer Überführung im Norden der Stadt leben. Laut einer lokalen Zeitung haben die Behörden angekündigt, die Zwangsräumung zwischen dem 13. und dem 30. März 2009 durchzuführen.
Aktion

Zwangsräumung italienischer Roma

Die mailändischen Behörden haben die Zwangsräumung von etwa 150 Roma vorgenommen, die unter einer Überführung im Norden der Stadt lebten. Dies geschah am frühen Morgen des 31. März 2009. Lokalen Zeitungen zufolge wurden 70 von etwa 150 Roma vertrieben, ohne ihnen eine alternative Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Manche…
Aktion

Drohende Zwangsräumung

Etwa 30 Angehörigen von sieben Sinti-Familien im Dorf Gambolo’ in der Provinz Pavia droht die Zwangsräumung. Am 14. April 2009 erteilte die Bürgermeisterin des Dorfes einen Räumungsbefehl, auf dessen Grundlage sie das Gelände bis zum 30. April verlassen müssen oder andernfalls zwangsgeräumt zu werden.