1 - 10 von 66 Ergebnisse
Blogpost 14. November 2015

Le vendredi noir: Solidarité. Liberté. Fraternité.

Wir trauern um die Opfer der Anschläge von Paris. Jetzt gilt es, die Werte der freiheitlichen Welt hochzuhalten. Le vendredi noir! Jetzt gilt es, die Werte der freiheitlichen Welt hochzuhalten: Solidarité. Liberté. Fraternité. Gegen die Gewalt, gegen die Angst, aber auch gegen die Wut oder Hysterie. Solidarität statt Angst…
Blogpost 16. November 2015

Wir trauern um die Opfer der Anschläge von Paris

Amnesty International verurteilt die Anschläge vom 13. November in Paris. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Familien. Selmin Çalışkan ist seit März 2013 die Generalsekretärin von Amnesty International in Deutschland.   Die Terroranschläge in Paris auf ganz normale Bürger und Bürgerinnen, die den Freitagabend…
Blogpost 13. März 2015

Anreise mit Turbulenzen

In Kamerun sehen sich Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle (LGBTI) weiterhin schwerer juristischer und gesellschaftlicher Diskriminierung gegenüber. Seit gestern bin ich in dem westafrikanischen Land unterwegs – auf Einladung von Alice Nkom , der letztjährigen Gewinnerin des Menschenrechtspreises von…
Blogpost 04. Juni 2015

Nein zu Massenüberwachung in Frankreich

Fast genau zwei Jahre nach den Enthüllungen von Edward Snowden hat sich das französische Oberhaus (Sénat) mit einem Gesetzentwurf befasst, der den Umfang der Überwachungsmittel und die Reichweite der Geheimdienste erheblich ausdehnt. Dieses Gesetz wird sowohl von Menschenrechtsverteidigern ( hier die erste Mitteilung dazu…
Article 05. Juni 2009

Strafen nach Zahlen

Die Bedingungen in französischen Haftanstalten sind oft miserabel. Nur langsam bemüht sich die Regierung in Paris, den Strafvollzug zu reformieren. Vor gut einem Jahr hatten auch die Vollzugsbeamten genug. Die Statistik zum 1. April 2008 bestätigte, was sie täglich sahen: Das Gefängnis von Gradignan war zu mehr als 200…
Article 16. Februar 2017

Frankreich 2017

Als Reaktion auf mehrere gewaltsame Anschläge wurde der Ausnahmezustand in Frankreich im Laufe des Jahres 2016 viermal verlängert. Die dadurch möglichen Maßnahmen führten zu einer unangemessenen Einschränkung der Menschenrechte. Im Oktober 2016 räumten die Behörden eine informelle Siedlung in Calais, in der mehr als 6500…
Article 11. Mai 2011

Frankreich 2011

  Amtliche Bezeichnung: Französische Republik Staatsoberhaupt: Nicolas Sarkozy Regierungschef: François Fillon Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 62,6 Mio. Lebenserwartung: 81,6 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 5/4 pro 1000 Lebendgeburten Die Vorwürfe wegen polizeilicher Misshandlungen rissen auch 2010…
Article 07. Mai 2012

Frankreich 2012

  Amtliche Bezeichnung: Französische Republik Staatsoberhaupt: Nicolas Sarkozy Regierungschef: François Fillon Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 63,1 Mio. Lebenserwartung: 81,5 Jahre Kindersterblichkeit: 3,9 pro 1000 Lebendgeburten Die neu geschaffene Menschenrechtsinstitution Défenseur des droits…
Article 22. Mai 2013

Frankreich 2013

  Amtliche Bezeichnung: Französische Republik Staatsoberhaupt: François Hollande (löste im Mai Nicolas Sarkozy im Amt ab) Regierungschef: Jean-Marc Ayrault (löste im Mai François Fillon im Amt ab) Zu Vorwürfen wegen Todesfällen in Polizeigewahrsam sowie wegen Folterungen und anderen Misshandlungen durch Polizeibeamte…
Article 04. Mai 2015

Frankreich 2015

  Informelle Siedlungen eingewanderter Roma wurden weiterhin zwangsgeräumt. In vielen Fällen wurden die Betroffenen weder vorher informiert, noch bot man ihnen alternative Unterkünfte an. Es gab nach wie vor Zweifel an der Gründlichkeit und Unparteilichkeit der Untersuchungen von Vorwürfen über Misshandlungen durch die…