1 - 10 von 28 Ergebnisse
Article 11. Juli 2014

"Human Rights Camp": Eine Woche gelber Aktivismus

11. Juli 2014 - Am 12. Juli beginnt in der bulgarischen Hauptstadt Sofia das von Amnesty International organisierte "Human Rights Camp". 80 Aktivistinnen und Aktivisten aus 30 Ländern werden dort bis zum 19. Juli zusammenkommen, um auf die katastrophale Situation von Flüchtlingen an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen…
Article 17. Juli 2014

Flucht nach Europa: "Niemand nimmt solche Risiken freiwillig auf sich"

17. Juli 2014 - Im "Human Rights Camp" in Sofia berichten Flüchtlinge von ihren schrecklichen Erlebnissen auf ihrem lebensgefährlichen Weg nach Europa. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind nun motivierter als je zuvor, sich für den Schutz und die Rechte von Flüchtlingen einzusetzen. Erfahren Sie mehr im Amnesty-Blog
Article 21. Juli 2014

"Human Rights Camp" in Sofia: "Den Kopf voller neuer Eindrücke und Ideen"

22. Juli 2014 - Das von Amnesty International organisierte "Human Rights Camp" ist zu Ende, doch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wollen in Kontakt bleiben und sich auch in Zukunft gemeinsam gegen Europas inhumane Flüchtlingspolitik engagieren. Erfahren Sie mehr im Amnesty-Blog
Article 17. Januar 2017

Antiterrorgesetze in vielen EU-Staaten schränken Grundrechte ein

17. Januar 2017 - Vor dem Hintergrund der Terrorgefahr und im Nachgang zu den verabscheuungswürdigen Anschlägen der vergangenen Jahre haben viele EU-Staaten im Eilverfahren unverhältnismäßig und diskriminierend ausgestaltete Gesetze verabschiedet. Dies ist das Ergebnis der zweijährigen Analyse von Antiterrormaßnahmen in 14…
Aktion

Bulgarien - Mihail Stoyanov

September 2012 Der 25-jährige Student Mihail Stoyanov wurde am 30. September 2008 während eines Spaziergangs im Park Borrisowa Gardima in der bulgarischen Hauptstadt Sofia zu Tode geprügelt. Die Angreifer schlugen so lange auf ihn ein, bis er infolge einer Verletzung der Luftröhre erstickte. Vier Jahre später sind…
Aktion

Drohende Zwangsräumung

126 Roma-Familien droht in der Gemeinde Garmen in Bulgarien die rechtswidrige Zwangsräumung. Acht Familien sind bereits obdachlos. Die bulgarischen Behörden müssen grundlegende internationale Maßnahmen zum Schutz der Menschenrechte einführen und sicherstellen, dass niemand Opfer rechtswidriger Zwangsräumungen wird.
Blogpost 11. Juli 2014

Eine Woche gelber Aktivismus

Morgen, am 12. Juli, beginnt in der bulgarischen Hauptstadt Sofia das von Amnesty International organisierte "Human Rights Camp". 80 Aktivistinnen und Aktivisten aus 30 Ländern werden dort bis zum 19. Juli zusammenkommen, um auf die katastrophale Situation von Flüchtlingen an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen. Eine…
Blogpost 17. Juli 2014

"Niemand nimmt solche Risiken freiwillig auf sich"

Vom 12. Juli bis 19. Juli findet in der bulgarischen Hauptstadt Sofia das von Amnesty International organisierte "Human Rights Camp" statt. 80 Aktivistinnen und Aktivisten aus 30 Ländern sind dort zusammengekommen, um auf die katastrophale Situation von Flüchtlingen an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen. Eine der…
Blogpost 22. Juli 2014

Den Kopf voller neuer Eindrücke und Ideen

Am Samstag endete in der bulgarischen Hauptstadt Sofia das von Amnesty International organisierte "Human Rights Camp". 80 Aktivistinnen und Aktivisten aus 30 Ländern waren dort vom 12. bis 19. Juli zusammengekommen, um auf die katastrophale Situation von Flüchtlingen an den EU-Außengrenzen aufmerksam zu machen. In diesem…
Aktion

Flüchtlinge in Gefahr

Die bulgarischen Behörden kommen nur schwer mit der wachsenden Anzahl an Flüchtlingen und MigrantInnen zurecht. Viele der Flüchtlinge stammen aus Syrien und alle gelangen über die bulgarisch-türkische Grenze ins Land. In Bulgarien leben sie unter sehr schlechten Bedingungen. So haben sie in den überfüllten…