1 - 10 von 97 Ergebnisse
Article 31. März 2015

Straflosigkeit in Venezuela

24. März 2015 - Während der Proteste 2014 wurden in Venezuela 43 Menschen getötet und hunderte weitere verletzt und gefoltert. Das Versagen der Regierung dabei, diese Menschenrechtsverletzungen zu untersuchen und die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen, befördert weitere Missbräuche und Gewalt. Zu diesem Schluss kommt…
Article 18. Februar 2016

Vorwort

Von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International "Die Tatsache, dass derzeit so viele neue Krisen ausbrechen, bevor auch nur eine der bestehenden gelöst ist, macht deutlich, dass es an Fähigkeiten und politischem Willen fehlt, Konflikte zu beenden, geschweige denn, sie zu verhindern. Dies hat zur…
Article 23. Januar 2017

Urgent Actions: Erfolge Oktober bis Dezember 2016

Wir möchten gerne erneut allen Appellschreiberinnen und -schreibern herzlich für ihren Einsatz danken. Auch im vierten Quartal 2016 waren in zahlreichen Urgent-Action-Fällen positive Entwicklungen zu verzeichnen. Nachfolgend eine Auswahl der Erfolge von Oktober bis Dezember.
Article 20. April 2017

Tote bei Massenprotesten

24. April 2017 – Der Machtkampf in Venezuela spitzt sich zu: Bei den Demonstrationen gegen Staatschef Nicolás Madura sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Nun will die Regierung Milizen bewaffnen, um "die öffentliche Ordnung wiederherzustellen". Die Spirale der Gewalt wirft Venezuela in eine tiefe Krise: Bei den…
Aktion

Alexandra Hidalgo

Am 21. Mai 2004 wurde Alexandra Hidalgo in der venezolanischen Hauptstadt Caracas mit Waffengewalt aus ihrem Auto entführt. Man warf sie in einen Kleinbus, fesselte sie, verband ihr die Augen und fuhr sie an einen abgelegenen Ort. Siebeneinhalb Stunden lang wurde sie von einer Gruppe von Männern vergewaltigt und gefoltert…
Aktion

Venezuela - Daniel Quintero

November 2014 Daniel Quintero, ein 21 Jahre alter Student, wurde am 21. Februar 2014 in Maracaibo von der venezolanischen Nationalgarde festgenommen, weil er gegen die Regierungspolitik protestiert hatte. Er wurde von Angehörigen der Nationalgarde geschlagen, eingeschüchtert und mit Vergewaltigung bedroht. Daniel Quintero…
Aktion

Venezuela - Familie Barrios

März 2016 Seit 1998 sind zehn Angehörige der im Bundesstaat Aragua ansässigen Familie Barrios unter Umständen getötet worden, die auf eine Beteiligung der Polizei hindeuten. Ein Familienmitglied wurde angeschossen und erlitt bleibende Verletzungen. 24 weitere Familienangehörige wurden von der Polizei eingeschüchtert und…
Aktion

Menschenrechtsverteidiger in Gefahr

In Venezuela gibt es Hinweise, dass die private Kommunikation zweier Menschenrechtsverteidiger von den Behörden überwacht wird. Offenbar ist dies ein Versuch, sie an der Ausübung ihrer legitimen Menschenrechtsarbeit zu hindern. Die zwei Männer, ihre Kolleg_innen und ihre Mandant_innen könnten in Gefahr sein.
Aktion

Hungerstreik

Die beiden Oppositionspolitiker Daniel Ceballos und Leopoldo López befinden sich bereits seit über einem Jahr in Haft. Nun sind sie aus Protest gegen ihre und weitere willkürliche Inhaftierungen in den Hungerstreik getreten. Die beiden Männer müssen gemäß den Empfehlungen der UN-Arbeitsgruppe für willkürliche…
Aktion

Familie in Gefahr

Das Leben der Familie von Oscar Barrios ist in akuter Gefahr. Seine Familie und er waren seit 2003 einer Einschüchterungskampagne ausgesetzt, die von Polizeikräften im Norden von Venezuela ausging. Oscar Barrios wurde am 28. Oktober 2009 getötet. Bereits zuvor waren drei weitere männliche Familienmitglieder ermordet worden.