1 - 10 von 735 Ergebnisse
Article 12. Mai 2009

Vereinigte Staaten von Amerika 2009

  Amtliche Bezeichnung: Vereinigte Staaten von Amerika Staats- und Regierungschef: George W. Bush Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 308,8 Mio. Lebenserwartung: 77,9 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 8/8 pro 1000 Lebendgeburten Das Pentagon gab die Freilassung weiterer 22 auf dem US-Marinestützpunkt Guantánamo Bay…
Blogpost 02. Dezember 2015

Der Unbeugsame

Albert Woodfox wurde in den USA wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Der afroamerikanische Aktivist hat die Tat jedoch stets bestritten. Die Jury, die ihn schuldig sprach, bestand nur aus Weißen. Obwohl das Urteil aufgehoben wurde, lässt der Justizminister von Loui­siana ihn nicht frei. Er sowie Robert King und…
Blogpost 10. Mai 2016

Nach 41 Jahren Haft wieder in Freiheit

Vier Jahrzehnte sind eine halbe Ewigkeit: Als Gary Tyler 1975 in den USA in einem unfairen Prozess verurteilt wurde, endete gerade der Krieg in Vietnam und der amtierende US-Präsident hieß Gerald Ford. Nach mehr als 41 Jahren in Haft ist Tyler seit dem 29. April 2016 endlich frei. Den überwiegenden Teil seines Lebens hat…
Blogpost 15. Dezember 2014

Was John Brennan eigentlich über den Folterbericht hätte sagen sollen

Statt Fehler in der „Planung“ oder im „Management“ einzuräumen, hätte J. Brennan, CIA-Leiter, das Folterprogramm als das bezeichnen sollen, was es ist: Ein Verbrechen.   Von Naureen Shah, Amnesty International USA, Leiterin des Programmes „Sicherheit mit Menschenrechten“ John Brennan, Leiter der CIA, nahm heute in einer…
Blogpost 29. Januar 2015

Elf Gründe gegen Guantánamo

Am 11. Januar war es genau 13 Jahre her, dass das US-Gefangenenlager Guantánamo in Betrieb genommen wurde. Präsident Obama hat jetzt die Gelegenheit, diesen Jahrestag zum letzten von Guantánamo zu machen. Wir nennen elf Gründe, warum die Schließung von Guantánamo ein Menschenrechtsgebot ist:
Blogpost 09. April 2015

"Das ist einfach unglaublich!"

Im Rahmen des weltweiten Amnesty-Briefmarathons im Dezember 2014 machten sich unglaubliche 241.289 Menschen für Chelsea Manning stark. Über 17.000 Briefe und Karten wurden an sie persönlich versandt.
Blogpost 18. Juli 2012

Jetzt geht es in die heiße Phase!

Seit Anfang Juli beraten die Staaten der Welt erstmals in der Geschichte der Vereinten Nationen über Regeln, die den internationalen Waffenhandel kontrollieren sollen. Amnesty-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sind bei den Verhandlungen in New York permanent vor Ort, um sich für den Schutz der Menschenrechte in dem…
Blogpost 24. Juli 2012

Nervöses Warten auf den Vertragstext

Seit Anfang Juli beraten die Staaten der Welt erstmals in der Geschichte der Vereinten Nationen über Regeln, die den internationalen Waffenhandel kontrollieren sollen. Viel Zeit bleib ihnen nicht mehr, um die Verhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen.
Blogpost 08. März 2013

Frauen und Mädchen im Visier

In vielen Ländern nimmt die Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu, weil Waffen billig und leicht zu bekommen sind. Ein internationaler Waffenhandelskontrollvertrag könnte dies ändern. Unzählige Frauen und Mädchen sind in der Demokratischen Republik Kongo in dem seit 20 Jahren andauernden Konflikt vergewaltigt worden. Eine von…
Blogpost 24. Juni 2011

Antifoltertag, 9/11-Konferenz, Online-Aktion: Zeichen gegen Folter setzen!

Am 26. Juni erinnert der Internationale Tag gegen die Folter an eine der schwersten Menschenrechtsverletzungen. Amnesty startet hierzu eine Online-Aktion für ein Ende der Folter in Ägypten. Doch auch entwickelte Demokratien sind vor Folter nicht gefeit: Der 11. September 2011 markiert eine Zäsur, weil das absolute…