1 - 10 von 53 Ergebnisse
Article 22. Mai 2009

Haiti 2009

  Amtliche Bezeichnung: Republik Haiti Staatsoberhaupt: René García Préval Regierungschefin: Michèle D. Pierre-Louis (löste im Juli Jacques-Édouard Alexis im Amt ab) Todesstrafe : für alle Straftaten abgeschafft Einwohner : 9,8 Mio. Lebenserwartung: 59,5 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 82/59 pro 1000 Lebendgeburten…
Article 18. Mai 2010

Haiti 2010

  Amtliche Bezeichnung : Republik Haiti Staatsoberhaupt : René García Préval Regierungschef : Jean-Max Bellerive (löste im November Michèle D. Pierre-Louis im Amt ab) Todesstrafe : für alle Straftaten abgeschafft Einwohner : 10 Mio. Lebenserwartung : 61 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 90/80 pro 1000 Lebendgeburten…
Article 09. Mai 2011

Haiti 2011

Amtliche Bezeichnung: Republik Haiti Staatsoberhaupt: René García Préval Regierungschef: Jean-Max Bellerive Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 10,2 Mio. Lebenserwartung: 61,7 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 90/80 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 61% Ein Erdbeben im Januar 2010 machte…
Article 07. Mai 2012

Haiti 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Haiti Staatsoberhaupt: Michel Joseph Martelly (löste im Mai René García Préval im Amt ab) Regierungschef: Garry Conille (löste im Oktober Jean-Max Bellerive im Amt ab) Todesstrafe: für alle Straftaten abgeschafft Einwohner: 10,1 Mio. Lebenserwartung: 62,1 Jahre Kindersterblichkeit: 86,7 pro…
Article 23. Mai 2013

Haiti 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Haiti Staatsoberhaupt: Michel Joseph Martelly Regierungschef: Laurent Lamothe (löste im Mai Gary Conille im Amt ab) Mehr als 320000 Menschen, die durch das schwere Erdbeben im Januar 2010 obdachlos geworden waren, lebten 2012 noch immer in Notunterkünften. Tausende Binnenflüchtlinge wurden…
Article 04. Mai 2015

Haiti 2015

  Mehr als 80000 Menschen, die durch das Erdbeben im Januar 2010 obdachlos geworden waren, konnten noch immer nicht in ihre Heimatorte zurückkehren. Die Behörden leiteten keine Maßnahmen zur Verhinderung rechtswidriger Zwangsräumungen ein. Die grundsätzlich fehlende Unabhängigkeit des Justizwesens gab weiterhin Anlass zur…
Article 01. Juni 2016

Haiti 2016

  Begleitet von gewalttätigen Auseinandersetzungen fanden Parlaments-, Präsidentschafts- und Kommunalwahlen statt. Mehr als 60 000 Menschen, die durch das Erdbeben im Januar 2010 obdachlos geworden waren, konnten noch immer nicht in ihre Heimatorte zurückkehren. Hunderte haitianischer Migran-ten, die entweder freiwillig…
Article 26. Februar 2010

Arbeiten ohne Lohn und Brot

Für die siebenjährige Valentine beginnt die Arbeit um vier Uhr früh. Zu essen bekommt sie nur, was in ihrer Gastfamilie übrigbleibt. Dennoch hat sie Glück: Ihre Zieheltern erlauben ihr, nachmittags eine Schule zu besuchen. Hunderttausende Kinder arbeiten in Haiti in fremden Haushalten. Die meisten dieser »Restavèks« werden…
Article 06. April 2010

Haiti: Leben nach dem Überleben

Valentine, Michel-Ange, Johanne und Anderson, die Sklavenkinder, über die ich im letzten Amnesty Journal berichtet habe, leben. Als ich sie fünf Tage nach dem Beben wiederfand, hatten sie seit drei Tagen nichts gegessen und ihren Durst mit Brackwasser gestillt. Weil es in Wharf Jérémie, dem Slum, in dem sie leben, keine…
Article 19. Mai 2011

Verwerfungen

Die haitianische Schriftstellerin Yanick Lahens hat das Erdbeben im Januar 2010 in Port-au-Prince mit­erlebt. Jetzt hat sie ihre persönlichen Aufzeichnungen über die verheerende Katastrophe veröffentlicht. Von Wera Reusch Ich werde nie vergessen, wie still es in Port-au-Prince an diesem Tag war. Die Stille in einer zu…