1 - 10 von 81 Ergebnisse
Article 22. Mai 2009

Guatemala 2009

  Amtliche Bezeichnung : Republik Guatemala Staats- und Regierungschef : Álvaro Colom Caballeros (löste im Januar Óscar Berger Perdomo im Amt ab) Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner : 13,7 Mio. Lebenserwartung: 69,7 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 44/33 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 69,1%…
Article 18. Mai 2010

Guatemala 2010

Amtliche Bezeichnung : Republik Guatemala Staatsoberhaupt und Regierungschef : Álvaro Colom Caballeros Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 14 Mio. Lebenserwartung: 70,1 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 45/34 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 73,2% Die große Mehrheit der Personen, die für…
Article 11. Mai 2011

Guatemala

  Amtliche Bezeichnung: Republik Guatemala Staats- und Regierungschef: Álvaro Colom Caballeros Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 14,4 Mio. Lebenserwartung: 70,8 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 45/34 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 73,8% Gewalt gegen Frauen war nach wie vor weit verbreitet. Den…
Article 07. Mai 2012

Guatemala 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Guatemala Staats- und Regierungschef: Álvaro Colom Caballeros Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 14,8 Mio. Lebenserwartung: 71,2 Jahre Kindersterblichkeit: 39,8 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 74,5% Die Rechte der indigenen Bevölkerungsgruppen wurden weiterhin verletzt…
Article 22. Mai 2013

Guatemala 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Guatemala Staats- und Regierungschef: Otto Pérez Molina (löste im Januar Álvaro Colom Caballeros im Amt ab) Es wurden weiterhin große Bergbau- und Wasserkraftprojekte durchgesetzt, ohne die Angehörigen der betroffenen ländlichen Gemeinschaften vorab anzuhören oder mögliche negative…
Article 04. Mai 2015

Guatemala 2015

  Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die während des internen bewaffneten Konflikts (1960–96) verübt worden waren, blieben weiterhin straflos. Gewalt gegen Frauen und Mädchen gab nach wie vor Anlass zu Besorgnis. Personen, die gegen Wasserkraft- und Bergbauprojekte protestierten, wurden…
Article 01. Juni 2016

Guatemala 2016

  Mit dem Rücktritt des Präsidenten und der Vizepräsidentin und ihrer Inhaftierung wegen des Verdachts auf Korruption vollzog sich 2015 eine umwälzende Entwicklung. Es wurden zwar einige bemerkenswerte Fortschritte bei der strafrechtlichen Verfolgung von Menschenrechtsverletzungen gemacht, doch gab es noch immer keine…
Article 31. März 2010

Das Recht zu wissen

Ein Polizeiarchiv kann Licht in Guatemalas dunkle ­Vergangenheit bringen. Von Jorun Poettering Wenn Lucio Yaxon loslegt, dann geht es um mehr als harte Beats und schnelle Worte. Der 27-jährige Rapper ist Maya, und wenn er in Guatemala auftritt, dann singt er von den vielen Demütigungen, die seinen Landsleuten angetan…
Article 19. Mai 2011

Insel der Grausamkeit

Der Bürgerkrieg in Guatemala dauerte 36 Jahre. In »La Isla« dokumentiert Uli Stelzner die Aufarbeitung der Verbrechen dieser Zeit. Von Jorun Poettering Wenn Uli Stelzner einen Film dreht, dann lässt er Menschen zu Wort kommen, die viel zu sagen haben, aber nur selten Gehör finden. Er geht behutsam mit ihnen um, die…
Article 25. November 2012

Giftiges Gold

Die Marlin-Goldmine in Guatemala ist die größte Tagebaumine Mittelamerikas. Angesichts des stark gestiegenen Goldpreises boomt der Bergbau in der Region. Ein Drittel der Fläche Guatemalas ist bereits von Minenunternehmen konzessioniert. Rund eine Million Menschen haben sich gegen den Bergbau ausgesprochen – und der…