1 - 10 von 10 Ergebnisse
Aktion

Freigelassen

Der gewaltfrei für Reformen in Syrien engagierte Dr. Mohamed al-Ammar, ein Bewohner der im Süden des Landes gelegenen Stadt Dera’a, ist am 22. April freigelassen worden, nachdem er mehr als einen Monat ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft hatte verbringen müssen.
Aktion

Arzt seit November 2011 vermisst

Der syrische Aktivist Mohamed Bachir Arab wird seit seiner Festnahme am 2. November 2011 unter Bedingungen in Haft gehalten, die dem Verschwindenlassen gleichkommen. Nach Auskunft von inzwischen freigelassenen Mitgefangenen verweigert Mohamed Bachir Arab seit dem 1. Juli die Nahrungsaufnahme. Der gemeinsam mit Mohamed…
Aktion

Ärzte vor Militärgericht

Die syrischen Ärzte Mahmoud Al Refaai und Mohamad Osama Abdulsalam Al-Baroudi werden seit ihren Festnahmen am 16. und 18. Februar 2012 ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft gehalten. Sie befinden sich zurzeit im Saydnaya-Gefängnis und ihre Fälle sollen an ein Militärgericht weitergeleitet worden sein.
Aktion

Rothalbmond-Mitarbeiter gefoltert

Der Mitarbeiter der Hilfsorganisation Roter Halbmond Mohamed Raed al-Tawil wird seit seiner Festnahme am 8. November in der syrischen Hauptstadt Damaskus ohne Kontakt zur Außenwelt an einem unbekannten Ort in Haft gehalten. Amnesty International geht davon aus, dass er gefoltert oder in anderer Weise misshandelt worden ist.
Aktion

Berichte über Folter

Dr. Mohamad Osama Abdulsalam Al-Baroudi wurde am 18. Februar 2012 in Damaskus in seiner dort von ihm betriebenen Klinik festgenommen und befindet sich seitdem ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft. Der Arzt ist mutmaßlich gefoltert worden. Amnesty International ist deshalb in großer Sorge um seinen Gesundheitszustand. Auch…
Aktion

Aktivisten in geheimer Haft?

Die syrischen Aktivisten Mohamed Bachir Arab und Ahmed Omar Azoz sind zuletzt am 2. November in ihrer im Norden Syriens gelegenen Heimatstadt Aleppo gesehen worden. Vermutlich sind die beiden Männer festgenommen worden und befinden sich derzeit in geheimer Haft. In diesem Fall bestünde große Gefahr, dass sie gefoltert oder…
Aktion

Foltergefahr

Am 16. Februar wurde der syrische Kardiologe Dr. Mahmoud Al Refaai im Al-Mouwasat Krankenhaus in der Hauptstadt Damaskus festgenommen. Er soll gefoltert und anderweitig misshandelt worden sein.
Aktion

Arzt vermisst

Der gewaltfrei für Reformen in Syrien engagierte Dr. Mohamad al-Ammar wird seit dem 19. März vermisst. Er verließ seine Arbeit in der im Süden Syriens gelegenen Stadt Dera’a, traf aber nicht zuhause ein. Amnesty International geht davon aus, dass Dr. Mohamed al-Ammar vom Militärischen Geheimdienst in Dera’a in Haft…
Aktion

Menschenrechtsanwalt frei

Der Menschenrechtsanwalt Abdullah al-Khalil wurde am 28. März freigelassen.
Aktion

Drohende Verurteilung

Die syrischen Ärzte Dr. Mahmoud Al Refaai und Dr. Mohamad Osama Al-Baroudi wurden am 16. bzw. 18. Februar 2012 festgenommen. Im September stellte man sie dann wegen unbekannter Anklagen vor ein Feldgericht. Es wird befürchtet, dass das Urteil in ihrem unfairen Verfahren kurz bevor steht. Sie hätten im Falle einer…