1 - 10 von 434 Ergebnisse
Aktion 06. Oktober 2017

Homofeindliche Verfolgung stoppen

In Ägypten sind in den vergangenen Wochen mindestens 57 Personen aufgrund ihrer vermeintlichen sexuellen Orientierung festgenommen worden. Die Festnahmen erfolgten im Anschluss an ein Konzert in Kairo, auf dem Regenbogenflaggen geschwenkt wurden.
Aktion 29. September 2017

Einzelhaft und Foltervorwürfe

Der Menschenrechtsanwalt Ibrahim Metwaly wird in Einzelhaft festgehalten. Nun erhebt er Folter- und Misshandlungsvorwürfe. Der Mitbegründer der ägyptischen Organisation „Familien von Opfern des Verschwindenlassens“ ist seit dem 10. September inhaftiert und hat seitdem keinen Kontakt zu seinen Angehörigen.
Article 22. September 2017

Im Sumpf

"Die Nile Hilton Affäre" ist ein Musterkinostück über Polizeikorruption. Von Jürgen Kiontke "Vergiss Gerechtigkeit" – ist einer der ersten Sätze in ­Tarik Salehs sehenswertem Thriller "Die Nile ­Hilton Affäre". Und er ist bezeichnend für diese Geschichte, die ­einen wahren Fall zum Aufhänger nimmt: 2008 wurde die Sängerin…
Aktion 18. September 2017

Freilassung sofort!

Ibrahim Metwaly, Menschenrechtsanwalt und Mitbegründer der Organisation „Familien von Opfern des Verschwindenlassens“, wurde am 10. September festgenommen. Er war auf dem Weg nach Genf, um dort vor der UN-Arbeitsgruppe zur Frage des Verschwindenlassens von Personen zu sprechen. Nachdem er von den ägyptischen…
Aktion 12. September 2017

Ehepaar seit 66 Tagen in Haft

Ola al-Qaradawy und ihr Ehemann Hossam Khalaf werden seit dem 3. Juli in Einzelhaft gehalten. Am 30. Juni hatten Sicherheitskräfte sie wegen des Vorwurfs festgenommen, der Muslimbruderschaft anzugehören. Beide werden unter schlechten Haftbedingungen festgehalten.
Aktion 25. August 2017

Aser Mohamed

Der damals 14-jährige Aser Mohamed wurde am 12. Januar 2016 im Westen von Kairo festgenommen, als sein Elternhaus von bewaffneten Polizeieinheiten und dem ägyptischen Geheimdienst gestürmt wurde. Die Polizeikräfte zeigten weder einen Durchsuchungs- noch einen Haftbefehl vor und sagten den Angehörigen auch nicht, wohin der…
Aktion 14. August 2017

Schon vier Jahre in Haft

Am 12. August wurde die Anhörung von Mahmoud Abu Zeid, auch bekannt als Shawkan, vor dem Kairoer Strafgericht zum 35. Mal vertagt. Als neuer Termin wurde der 19. August anberaumt. Seine Inhaftierung jährt sich am 14. August zum vierten Mal. Der ägyptische Fotojournalist ist nun seit vier Jahren inhaftiert. Er ist ein…
Aktion 03. August 2017

Menschenrechtsverteidiger freigelassen

Aktion 02. August 2017

Weiteren Studierenden droht Abschiebung

Die ägyptischen Behörden haben zehn weitere uigurische Studierende nach China abgeschoben. Damit steigt die Gesamtzahl für Juli auf 22 an. Etwa 200 weitere Personen sind in Gefahr, in das asiatische Land abgeschoben zu werden. Dort drohen ihnen schwere Menschenrechtsverletzungen.
Article 26. Juli 2017

"Die Politik schwingt mit im Herzen des Textes"

Der Romanautor Nihad Siris und die Dichterin Widad Nabi sind aus Aleppo geflohen – er vor der Repression des Assad-Regimes, sie vor dem Krieg. Nun versuchen sie sich als Literaten in Berlin neu zu verorten. Ein Gespräch über das Schreiben im Exil. Interview: Hannah El-Hitami, Fotos: Christian Jungeblodt Wie hat sich Ihre…