1 - 10 von 60 Ergebnisse
Article 12. Mai 2009

Thailand 2009

  Amtliche Bezeichnung: Königreich Thailand Staatsoberhaupt: König Bhumibol Adulyadej Regierungschef: Abhisit Vejjajiva (löste am 15. Dezember den Amtierenden Ministerpräsidenten Chaovarat Chanweerakul im Amt ab, der am 2. Dezember an die Stelle von Somchai Wongsawat getreten war; dieser hatte im September Samak Sundaravej…
Article 20. Mai 2010

Thailand 2010

Amtliche Bezeichnung : Königreich Thailand Staatsoberhaupt : König Bhumibol Adulyadej Regierungschef : Abhisit Vejjajiva Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 67,8 Mio. Lebenserwartung : 68,7 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 13/8 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 94,1% Das Recht auf freie…
Article 11. Mai 2011

Thailand 2011

  Amtliche Bezeichnung: Königreich Thailand Staatsoberhaupt: König Bhumibol Adulyadej Regierungschef: Abhisit Vejjajiva Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 68,1 Mio. Lebenserwartung: 69,3 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 13/8 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 93,5% Das Recht auf freie Meinungsäußerung…
Article 08. Mai 2012

Thailand 2012

  Amtliche Bezeichnung: Königreich Thailand Staatsoberhaupt: König Bhumibol Adulyadej Regierungschefin: Yingluck Shinawatra (löste im August Abhisit Vejjajiva im Amt ab) Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 69,5 Mio. Lebenserwartung: 74,1 Jahre Kindersterblichkeit: 13,5 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate:…
Article 23. Mai 2013

Thailand 2013

  Amtliche Bezeichnung: Königreich Thailand Staatsoberhaupt: König Bhumibol Adulyadej Regierungschefin: Yingluck Shinawatra Der bewaffnete Konflikt im Süden des Landes dauerte 2012 an. Die Aufständischen richteten ihre gewaltsamen Angriffe weiterhin gegen Zivilpersonen, und die von Sicherheitskräften verübten…
Article 09. Mai 2015

Thailand 2015

  Es bestanden weiterhin starke politische Spannungen, und der Schutz der Menschenrechte nahm ab. Die bewaffnete Gewalt in den südlichen Grenzprovinzen hielt an. Die Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit wurden drastisch eingeschränkt und in der Folge zahlreiche Personen inhaftiert, von denen einige…
Article 02. Juni 2016

Thailand 2016

  Die Militärbehörden weiteten ihre Befugnisse aus, um im Namen der Sicherheit die Rechte der Bürger exzessiv einzuschränken und abweichende Meinungen zu unterdrücken. Die Umsetzung der Pläne für einen politischen Übergang wurde aufgeschoben, und die Repressionen wurden verschärft. Die Anzahl von Menschen, die lediglich…
Article 17. September 2014

Ein Monarch heiligt alle Mittel

Ein böses Wort über den König kann in Thailand zu einer harten Gefängnisstrafe führen. Nach dem Militärputsch im Mai nutzt die Junta das Gesetz gegen Majestätsbeleidigung, um Kritikern den Mund zu verbieten. Von Somchai Fauzi Nach dem Militärputsch in Thailand am 22. Mai 2014 hat die Junta schnell zu verstehen gegeben,…
Article 18. Mai 2010

Thailand: Militär muss leichtfertigen Einsatz tödlicher Waffen beenden

17. Mai 2010 – Amnesty International fordert die thailändische Armee auf, den Einsatz scharfer Munition gegen Regierungsgegner in Bangkok sofort einzustellen. „Augenzeugenberichte und Videoaufzeichnungen zeigen deutlich, dass die Armee auf unbewaffnete Demonstranten schießt, die weder für die Soldaten noch für andere…
Article 24. November 2011

Thailand: 20 Jahre Haft für vier SMS

23. November 2011 - 20 Jahre Haft für das Senden von vier SMS, die als beleidigend gegenüber der Königin von Thailand gewertet wurden, sind ein Rückschlag für das Recht auf freie Meinungsäußerung. Amphon Tangnoppaku, 61, wurde am 23. November 2011 zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt, offenbar auf Grundlage des…