1 - 10 von 15 Ergebnisse
Article 12. Mai 2009

Taiwan 2009

  Amtliche Bezeichnung: Republik China Staatsoberhaupt: Ma Ying-jeou (löste im Mai Chen Shui-bian im Amt ab) Regierungschef: Liu Chao-shiuan (löste im Mai Chang Chun-hsiung im Amt ab) Todesstrafe: nicht abgeschafft Mindestens acht Menschen wurden 2008 zum Tode verurteilt, Hinrichtungen fanden jedoch nicht statt.…
Article 20. Mai 2010

Taiwan 2010

Amtliche Bezeichnung : Republik China Staatsoberhaupt : Ma Ying-jeou Regierungschef : Wu Den-yih (löste im September Liu Chao-shiuan im Amt ab) Todesstrafe : nicht abgeschafft Im März 2009 ratifizierte Taiwan, das nicht Mitglied der Vereinten Nationen ist, den Internationalen Pakt über bürgerliche Rechte sowie den…
Article 11. Mai 2011

Taiwan 2011

  Amtliche Bezeichnung: Republik China Staatsoberhaupt: Ma Ying-jeou Regierungschef: Wu Den-yih Todesstrafe: nicht abgeschafft Zum ersten Mal seit fünf Jahren wurden 2010 wieder Menschen in Taiwan hingerichtet. Die Behörden lösten ihr Versprechen nicht ein, ein Gesetz abzuändern, welches das Recht auf Versammlungsfreiheit…
Article 08. Mai 2012

Taiwan 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik China Staatsoberhaupt: Ma Ying-jeou Regierungschef: Wu Den-yih Todesstrafe: nicht abgeschafft Ungeachtet der erklärten Absicht, die Todesstrafe auf lange Sicht ganz abzuschaffen, wurden in Taiwan 2011 mehr Todesurteile gefällt als in jedem Jahr des vergangenen Jahrzehnts. Die Beschränkungen…
Article 23. Mai 2013

Taiwan 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik China Staatsoberhaupt: Ma Ying-jeou Regierungschef: Chun Chen (löste im Februar Wu Den-yih im Amt ab) Im Jahr 2012 wurden in Taiwan sechs Menschen hingerichtet. Seit Dezember sind die Staatsanwaltschaft und die Verteidiger verpflichtet, das Strafmaß und damit zusammenhängende Fragen in…
Article 09. Mai 2015

Taiwan 2015

  Taiwan unternahm weitere Schritte zur Umsetzung internationaler Menschenrechtsstandards, dennoch blieben schwere Bedenken bestehen. Sie betrafen insbesondere das Recht auf friedliche Versammlung, die Todesstrafe, Folter und andere Misshandlungen, Wohn- und Landrechte sowie die Diskriminierung aufgrund des Geschlechts.
Article 02. Juni 2016

Taiwan 2016

  Das Recht, sich friedlich zu versammeln, wurde weiter eingeschränkt. Im Jahr 2015 wurden Hinrichtungen vollstreckt und Todesurteile verhängt.
Article 28. November 2013

Geraubte Jahre

Mehr als zwei Jahrzehnte lang war das »Hsichih-Trio« in Taiwan von der Todesstrafe bedroht. Im vergangenen Jahr wurden die drei Männer schließlich freigesprochen. Jetzt kämpfen sie für eine angemessene Entschädigung. Von Ralf Rebmann Der Name Hsichih beschreibt nicht nur einen Bezirk in Taiwans bevölkerungsreichster Stadt…
Article 07. Dezember 2011

Asien: Todesurteile nach unfairen Gerichtsverfahren

7. Dezember 2011 - Eine Reihe asiatischer Staaten widersetzt sich noch immer dem weltweiten Trend hin zur Abschaffung der Todesstrafe. 14 asiatische Länder sind gemeinsam für mehr Exekutionen verantwortlich als der Rest der Welt zusammen. Sie verurteilen jedes Jahr Tausende Menschen zum Tode nach Gerichtsverfahren, die in…
Article 07. Dezember 2011

Taiwan: Chiou Ho-shun

Mit über 23 Jahren in Haft ist Chiou Ho-shun der am längsten inhaftierte Angeklagte in dem am längsten währenden Kriminalfall des Landes. Der Fall wurde kürzlich von seinen Anwälten als ein „Schandfleck der Rechtsgeschichte unseres Landes“ bezeichnet. Dezember 2011 - Chiou Ho-shun und zehn seiner Mitangeklagten sagen, dass…