1 - 10 von 12 Ergebnisse
Article 09. Juni 2016

Sierra Leone 2016

  Mindestens 3955 Menschen starben infolge der Ebola-Epidemie. Frauen und Mädchen waren während der Epidemie verstärkt Ausbeutung und Gewalt ausgesetzt. Die Notstandsverordnungen wurden instrumentalisiert, um das Recht der politischen Opposition auf friedliche Versammlungen einzuschränken. Die Polizei musste über ihr…
Article 30. September 2010

Westafrika: Menschenrechtler fordern mehr Engagement gegen Müttersterblichkeit

30. September 2010 - Nach dem UN-Weltarmutsgipfel, der im September 2010 in New York stattfand, ist klar: Wenn die Staats- und Regierungschefs der Welt nicht mehr tun, werden sie das Ziel, die Müttersterblichkeit bis 2015 um 75 Prozent zu senken, nicht einhalten können. Für die Menschen im westafrikanischen Sierra Leone…
Article 30. September 2010

Westafrika: Menschenrechtler fordern mehr Engagement gegen Müttersterblichkeit

30. September 2010 - Nach dem UN-Weltarmutsgipfel, der im September 2010 in New York stattfand, ist klar: Wenn die Staats- und Regierungschefs der Welt nicht mehr tun, werden sie das Ziel, die Müttersterblichkeit bis 2015 um 75 Prozent zu senken, nicht einhalten können. Für die Menschen im westafrikanischen Sierra Leone…
Article 10. November 2016

Falldarstellungen und Briefvordrucke

Hier finden Sie Informationen zu den Menschen, die Amnesty für den Briefmarathon 2016 ausgewählt hat. Zusammen mit einem Briefvordruck können Sie sich die Informationen als PDF-Dateien herunterladen. Machen Sie mit Ihrer Klasse mit, wenn es wieder heißt: "Schreib für Freiheit"! Briefmarathon an Schulen 2016 - Fälle
Article 22. November 2016

Briefmarathon 2016: Falldarstellungen und Briefvordrucke

Hier finden Sie Informationen zu den Menschen, die Amnesty für den Briefmarathon 2016 ausgewählt hat. Dieses Jahr findet die Aktion vom 2. bis 18. Dezember statt. Zusammen mit einem Briefvordruck können Sie sich die Informationen als PDF-Dateien herunterladen. Machen Sie mit, wenn es wieder heißt: "Schreib für Freiheit"!
Aktion

Ausreise erlaubt

Die beiden Menschenrechtsverteidiger_innen und ehemaligen gewaltlosen politischen Gefangenen Leyla und Arif Yunus konnten am 19. April in die Niederlande reisen. Sie haben dort ihre Tochter wiedergetroffen und erhalten die medizinische Behandlung, die sie aufgrund ihres sich verschlechternden Gesundheitszustands benötigen.
Aktion

Festgenommen und misshandelt

Die beiden Aktivisten Bayram Mammadov und Giyas Ibrahimov wurden am 10. Mai in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku wegen mutmaßlichen Drogenbesitzes festgenommen. Sie hatten zuvor politische Slogans auf die Statue des ehemaligen Präsidenten des Landes gemalt. Nach Angaben ihres Rechtsbeistands sind sie in der Haft…
Aktion

Medizinische Versorgung benötigt

Der Gesundheitszustand des gewaltlosen politischen Gefangenen und Menschenrechtlers Intigam Aliyev hat sich weiter verschlechtert, da er in der Hafteinrichtung nicht angemessen medizinisch versorgt wird. Am 24. Februar 2016 wird der Oberste Gerichtshof von Aserbaidschan sein Rechtsmittel überprüfen.
Aktion

Militärdienst trotz schlechter Gesundheit

Der Aktivist Ulvi Hasanli wurde zum Militärdienst eingezogen, obwohl er bei schlechter Gesundheit ist. Er wurde in der konfliktgeschüttelten Zone um Bergkarabach stationiert. Nach einer medizinischen Untersuchung im September 2017 war er wegen Nierensteinen und einer Nierenentzündung bis 2019 vom Wehrdienst freigestellt…
Aktion

Journalist unter schlechten Bedingungen in Haft

In Aserbaidschan wird der unabhängige Journalist Aziz Orujov seit dem 2. Mai wegen konstruierter Anklagen unter unmenschlichen Bedingungen in Haft gehalten. Am 23. Juli wurde es in seiner Zelle so heiß, dass er das Bewusstsein verlor. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener und muss umgehend freigelassen werden.