1 - 10 von 33 Ergebnisse
Blogpost 28. November 2014

Jung, Schwarz, Lebendig - Über die steigende Zahl an Tötungsdelikten unter Jugendlichen in Brasilien

Anfang dieser Woche warteten Menschen auf der ganzen Welt mit Spannung auf die finale Entscheidung einer US-amerikanischen Jury in einem Fall, bei dem ein Polizeibeamter einen jungen, unbewaffneten Afroamerikaner auf der Straße erschossen hatte. Michael Brown war am 9. August in der US-Kleinstadt Ferguson in Missouri…
Article 17. September 2013

"Brasilien ist ein grausames Land"

Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse ist Brasilien. Obwohl die Bevölkerungsmehrheit ­afrikanische oder indigene Wurzeln hat, sind kaum Literaten aus ihren Reihen in der offiziellen Delegation vertreten. Ein Gespräch mit dem Schriftsteller Paulo Scott über den Vernichtungskrieg gegen die Indigenen, über subtilen…
Article 07. Juni 2016

Libyen 2016

  Der bewaffnete Konflikt ging 2015 unvermindert weiter. Sowohl militärische Kräfte, die den beiden rivalisierenden Regierungen nahestanden, als auch bewaffnete Gruppen begingen Kriegsverbrechen, andere Verletzungen des humanitären Völkerrechts und Menschenrechtsverstöße, ohne dafür zur Verantwortung gezogen zu werden. Die…
Article 31. Mai 2016

Brasilien 2016

  Nach wie vor gingen Berichte über schwere Menschenrechts-verletzungen ein, darunter Tötungen durch die Polizei sowie Folter und anderweitige Misshandlung von Häftlingen. Junge afro-brasilianische Bewohner von Favelas (städtische Armenviertel) und marginalisierte Bevölkerungsgruppen waren einem besonders hohen Risiko…
Article 22. Juli 2015

AGROkalypse - Der Tag, an dem das Gen-Soja kam

Regisseur und Filmer Marco Keller widmet sich nach seinem preisgekrönten Dokumentarfilm "Kahlschlag - Der Kampf um Brasiliens letzte Wälder" erneut dem Thema Brasilien und folgt dieses Mal der Spur des transgenen Sojas an seine Produktionsstätten. AGROkalypse erzählt die Geschichte der brasilianischen Ureinwohner vor dem…
Article 18. Mai 2010

Sri Lanka: UN muss Menschenrechtsverletzungen untersuchen

18. Mai 2010 - Ein Jahr nach dem Ende des bewaffneten Konflikts in Sri Lanka fordert Amnesty International unabhängige Untersuchungen der schweren Menschenrechtsverletzungen, die während des Bürgerkrieges sowohl durch das Militär als auch durch die Rebellen der LTTE begangen wurden. Bisher haben die Opfer der…
Article 14. September 2011

Libyen: Übergangsrat muss Spirale der Rache und Vergeltung stoppen

13. September 2011 - «The Battle for Libya: Killings, Disappearances and Torture» ist der Titel eines neuen Berichts von Amnesty International. Er dokumentiert die systematischen Menschenrechtsverletzungen durch Gaddafi-treue Kräfte seit Beginn der Aufstände im Februar dieses Jahres, aber auch Verstöße gegen…
Article 09. Dezember 2015

"Die härteste Entscheidung meines Lebens"

Er hat in TV-Reportagen Korruption aufgedeckt, über ­Waffenhändler, Kinderarbeit, Folter berichtet und die Mächtigen in Libyen zur Verantwortung gezogen. ­Mehrmals hat man ihm deshalb die Waffe an den Kopf ­gehalten, ihn zusammengeschlagen. Schließlich blieb dem Journalisten Salah Zater nur noch die Flucht. Weiter­kämpfen…
Article 14. Dezember 2015

Von neuen und alten Leben

Europa setzt das Thema Migration auf die Agenda – auch in der Kunst: "Dheepan" handelt von Flüchtlingen aus Sri Lanka. Der Gewinner der diesjährigen Filmfestspiele in Cannes kommt nun in die Kinos. Von Jürgen Kiontke Ich verstehe die Worte, aber ich finde sie nicht lustig.« Sidvadhasan (Antonythasan Jesuthasan) ist…
Aktion

Angriff auf Indigene

Die im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul ansässige indigene Gemeinschaft der Arroio-Korá ist von bewaffneten Männern angegriffen worden, die sie von ihrem angestammten Land vertreiben wollten. Ein Mann wird vermisst und die Gemeinschaft befürchtet, dass er getötet worden ist. Die Arroio-Korá sind von weiteren…