1 - 10 von 27 Ergebnisse
Aktion

Drohende Wiederaufnahme von Hinrichtungen

Laut Angaben des maledivischen Präsidenten sollen ab Ende September wieder Todesurteile vollstreckt werden. Es wären die ersten Hinrichtungen auf den Malediven seit über 60 Jahren. Nachdem der Oberste Gerichtshof Mitte 2016 drei Todesurteile aufrechterhalten hat, droht den betroffenen Männern nun unmittelbar die…
Aktion

Drohende Wiederaufnahme der Todesstrafe

Wie regierungsnahe Quellen bestätigten, werden am 21. Juli 2017 auf den Malediven die Hinrichtungen wieder aufgenommen. Der Oberste Gerichtshof hat 2016 drei Todesurteile bestätigt. Diesen drei Männern droht nun unmittelbar die Hinrichtung. Es wären die ersten Hinrichtungen auf den Malediven seit über 60 Jahren.
Article 19. Juli 2017

Erfolge April bis Juni 2017

Wir freuen uns, euch über Erfolge aus dem zweiten Quartal 2017 informieren zu können. Eure Briefe, E-Mails, Tweets und Faxe haben zu diesen positiven Entwicklungen beigetragen. Mit dieser Auswahl guter Nachrichten möchten wir gern allen herzlich für ihren Einsatz danken.
Aktion

Oppositionspolitiker freigelassen

Auf den Malediven ist der Oppositionspolitiker Adam Azim freigelassen worden, nachdem er beinahe eine Woche inhaftiert gewesen war. Man hatte ihn festgenommen und konstruierte Anschuldigungen gegen ihn erhoben, nachdem er in einem Fernsehinterview Kritik an der Regierung geübt hatte.
Aktion

Oppositionspolitiker inhaftiert

Der Oppositionspolitiker Adam Azim ist wegen konstruierter Anklagen festgenommen worden. Zuvor hatte er in einem Fernsehinterview Kritik an der Regierung geübt. Ihm könnten bis zu 17 Jahre Haft drohen.
Aktion

Aktivist freigelassen!

Der maledivische Aktivist Thayyib Shaheem ist am 17. April aus der Haft entlassen worden, nachdem er einen Monat auf der Gefängnisinsel Dhoonidhoo festgehalten worden war. Ihm wurde vorgeworfen, in sozialen Netzwerken „Panik verbreitet“ zu haben, weil er ein Entwicklungsprojekt auf den Malediven kritisierte.
Article 19. Mai 2017

Malediven 2017

Die Regierung verstärkte die Einschränkungen der Rechte auf freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit. Die Behörden setzten neue Gesetze und Strafverfahren ein, um Oppositionelle, Menschenrechtsverteidiger, Journalisten und zivilgesellschaftlich engagierte Personen zum Schweigen zu bringen. Die fehlende…
Aktion

Aktivist in Haft

Der maledivische Aktivist Thayyib Shaheem wurde am 16. März festgenommen und befindet sich seitdem im Gefängnis auf der Insel Dhoonidhoo. Ihm wird vorgeworfen auf sozialen Netzwerken „Panik verbreitet“ zu haben, indem er ein Entwicklungsprojekt auf den Malediven kritisierte. Bei einem Schuldspruch drohen ihm 15 Monate Haft…
Aktion

Unmittelbar drohende Hinrichtung

Am 24. Juni hat der Oberste Gerichtshof der Malediven den Schuldspruch und das Todesurteil gegen Hussain Humaam Ahmed bestätigt, obwohl es große Zweifel daran gibt, dass er ein faires Verfahren erhalten hat. Dem 22-Jährigen wird vorgeworfen, im Jahr 2012 den Abgeordneten Afrasheem Ali ermordet zu haben. Sollte das…
Article 07. Juni 2016

Malediven 2016

  Die Überschreitung gerichtlicher Kompetenzen führte zu Einschränkungen der Unabhängigkeit der Menschenrechtskommission der Malediven, die von der Regierung nicht verhindert wurden. Es gab schwerwiegende Probleme hinsichtlich der Unparteilichkeit der Justiz. Führende Oppositionspolitiker wurden nach äußerst unfairen…