1 - 10 von 54 Ergebnisse
Aktion

Malaysia - Zulkiflee Anwar Ulhaque (Zunar)

Januar 2016 Die Meinungsfreiheit in Malaysia gerät immer stärker unter Druck. Dem bekannten Karikaturisten Zunar droht eine jahrzehntelange Haftstrafe, nur weil er sich kritisch über die Justiz geäußert hat. Der Karikaturist Zulkiflee Anwar Ulhaque – genannt Zunar – nimmt in seinen Zeichnungen häufig politische Missstände…
Aktion

Karikaturist unter Anklage

Der malaysische Karikaturist Zulkiflee Anwar Ulhaque, auch bekannt als Zunar, ist unter dem drakonischen Gesetz gegen staatsgefährdende Aktivitäten angeklagt worden. Ihm werden insgesamt neun Straftaten vorgeworfen, die im Zusammenhang mit Twitternachrichten stehen, in denen er sich kritisch über die Justizbehörden…
Aktion

Hinrichtung verhindern!

Einem in Malaysia zum Tode verurteilten Ehepaar droht in Malaysia die Hinrichtung, nachdem nun alle Rechtsmittel erschöpft sind. Die Eheleute waren im November 2006 des Drogenhandels für schuldig befunden und zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Im Jahr 2007 legte die Staatsanwaltschaft Rechtsmittel gegen das Strafmaß…
Aktion

Protestierende in Haft

Ein oppositionelles Parlamentsmitglied und fünf weitere AktivistInnen befinden sich ohne Anklage in Haft, weil sie die Reformierung des malaysischen Wahlsystems forderten. Jetzt droht ihnen Folter.
Aktion

Gefangene in geheimer Haft

Sechs AktivistInnen, die auf der Grundlage eines Notstandsgesetzes inhaftiert wurden, werden nun an einem geheimen Ort festgehalten. Dadurch steigt die Folter- und Misshandlungsgefahr.
Aktion

Reformbewegung weiter unterdrückt

Sechs AktivistInnen sind noch immer inhaftiert und mehr als 40 weitere Menschen werden strafrechtlich verfolgt.
Aktion

Aus der Haft entlassen

Sechs AktivistInnen, deren Festnahme am 25. Juni in Penang erfolgt war, befinden sich inzwischen wieder in Freiheit. Die fünf Männer und eine Frau waren auf der Grundlage der Notstandsverordnung mehr als einen Monat lang ohne Anklageerhebung in Haft gehalten worden. Die Verordnung ermöglicht die Inhaftierung von Menschen…
Aktion

Foltergefahr

Mohd Hilmi Hasim ist einer der ersten Personen, die unter dem neuen malaysischen Sicherheitsgesetz festgenommen wurden. Er wird seit dem 7. Februar ohne Anklage und Zugang zu einem Rechtsbeistand in Haft gehalten und könnte gefoltert oder anderweitig misshandelt werden.
Aktion

Gerichtliche Anhörung

Mohd Hilmi Hasim hat endlich Zugang zu einem Rechtsbeistand erhalten. Am 25. Februar musste er vor einem Gericht in Kuala Lumpur erscheinen.
Aktion

Drohende Hinrichtung

Der 36-jährige Chandran Paskaran soll in Malaysia gehenkt werden. Seine Hinrichtung ist für den 7. Februar angesetzt.