1 - 10 von 19 Ergebnisse
Article 18. Mai 2010

Dschibuti 2010

  Amtliche Bezeichnung : Republik Dschibuti Staatsoberhaupt : Ismail Omar Guelleh Regierungschef : Dileita Mohamed Dileita Todesstrafe : für alle Straftaten abgeschafft Einwohner : 0,9 Mio. Lebenserwartung : 55,1 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 134/116 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 70,3% Das Recht auf…
Article 15. Oktober 2014

China: Unterstützer der Proteste in Hongkong freilassen

17. Oktober 2014 - Die chinesischen Behörden müssen die sofortige und bedingungslose Freilassung all jener veranlassen, die festgenommen wurden, weil sie auf friedliche Weise ihre Unterstützung für die Proteste der Demokratiebewegung in Hongkong zum Ausdruck gebracht haben. In den letzten Tagen wurden in mehreren Städten…
Aktion

Menschenrechtler inhaftiert

Jean-Paul Noël Abdi, Vorsitzender der Menschenrechtsliga in Dschibuti (Ligue djiboutienne des droits humains – LDDH), ist am 9. Februar 2010 festgenommen worden. Er hatte nach den jüngsten Studentenprotesten im Land Recherchen über Festnahmen angestellt und die Ergebnisse seiner Nachforschungen öffentlich gemacht.
Aktion

Freilassung

Article 10. Dezember 2018

In der Wirtschaft bleiben Frauen außen vor

Im Januar 2018 rief das Weltwirtschaftsforum im schweizerischen Davos dazu auf, in diesem Jahr Frauenrechte zu stärken und die Gleichberechtigung weltweit voranzutreiben. Das Forum forderte die Regierungen auf, dafür zu sorgen, dass der Anteil der Arbeitnehmerinnen zukünftig dem der Arbeitnehmer entspricht. 2015 hatten die…
Aktion

Drohende Abschiebung

Im vergangenen Monat haben die dschibutischen Behörden Hunderte äthiopische Asylsuchende und Flüchtlinge zusammengetrieben und inhaftiert, um sie nach Äthiopien abzuschieben. Im Fall einer Rückkehr nach Äthiopien drohen ihnen Folter und anderweitige Misshandlung.
Aktion

Mitglieder der Regenschirm-Bewegung verurteilt

Neun Anführer_innen der Proteste der Hongkonger Regenschirm-Bewegung für mehr Demokratie von 2014 sind auf Grundlage von vage formulierten Anklagen im Zusammenhang mit der Erregung öffentlichen Ärgernisses schuldig gesprochen worden. Sie wurden lediglich aufgrund ihrer friedlichen Teilnahme an den Protesten verurteilt und…
Aktion

Regenschirm-Bewegung: Weiteres Urteil

Die Abgeordnete Tanya Chan wurde zu acht Monaten Haft verurteilt, weil sie bei einer Demonstration über Lautsprecher dazu aufgefordert hatte, sich dem Protest der prodemokratischen Regenschirm-Bewegung 2014 in Hongkong anzuschließen. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Tanya Chan ist eine von neun prominenten…
Article 30. August 2019

Hongkong: Aktuelle Festnahmen sind ein weiterer Angriff auf die Meinungsfreiheit

In einer konzertierten Aktion haben die Behörden in Hongkong heute innerhalb weniger Stunden die Pro-Demokratie-Aktivist_innen Joshua Wong und Agnes Chow vorübergehend festgenommen. Bereits am Donnerstag wurde Unabhängigkeits-Aktivist Andy Chan in Polizeigewahrsam genommen; ein weiterer Aktivist, Jimmy Sham, wurde von…