Spenden 09. Juni 2021

"Freedom Flight": Drohnen-Video zum 60. Geburtstag von Amnesty

Das Bild zeigt viele Menschen mit Kerzen in der Hand, es ist Nacht, am Himmel sind Lichtpunkte zu sehen, die die Amnesty-Kerze symbolisieren

Szene aus dem Video "Freedom Flight"

"Freedom Flight" ist ein zweiminütiger Film, der von Art for Amnesty und Celestial, einer Firma für Drohnenkunst, produziert wurde, um das 60-jährige Bestehen von Amnesty International zu feiern.

"Freedom Flight" ist ein atemberaubender Film, der Amnesty-Aktivist_innen in fünf ikonischen Städten der Welt zeigt. Im Video ist unter anderem zu sehen, wie Drohnen im Nachthimmel die Amnesty-Kerze bilden.

Eine Orchesterversion von Peter Gabriels eindringlicher Menschenrechtshymne "Biko" liefert den Soundtrack mit neu aufgenommenem Gesang des Londoner Gospelchors "The Spirituals". 

YouTube freischalten

Wir respektieren deine Privatsphäre und stellen deshalb ohne dein Einverständnis keine Verbindung zu YouTube her. Hier kannst du deine Einstellungen verwalten, um eine Verbindung zu den Social-Media-Kanälen herzustellen.
Datenschutzeinstellungen verwalten

 "Mehr denn je brauchen wir jetzt Menschen, die Ungerechtigkeit persönlich nehmen und sich mit aller Kraft dagegen stark machen", sagte der Musiker Peter Gabriel, der auch Botschafter des Gewissens von Amnesty International und langjähriger Verfechter der Menschenrechtsorganisation ist. "Amnesty hat auf der ganzen Welt außergewöhnliche Arbeit geleistet, die sehr wichtig ist und die ich seit vierzig Jahren unterstütze. Deshalb war ich sehr glücklich, dass ich angefragt wurde, um zu diesem tollen Film beizutragen."

Angelique Kidjo und Nazanin Boniadi liefern die kraftvolle Erzählung des Gedichts "Ode an Amnesty", das Bill Shipsey eigens für den Film geschrieben hat und das nun in zwanzig Sprachen übersetzt wurde. Die deutsche Version des Gedichts wurde von Katja Riemann eingesprochen.

Tweet und Video zur Idee des Kurzfilms "Freedom Flight":

Twitter freischalten

Wir respektieren deine Privatsphäre und stellen deshalb ohne dein Einverständnis keine Verbindung zu Twitter her. Hier kannst du deine Einstellungen verwalten, um eine Verbindung zu den Social-Media-Kanälen herzustellen.
Datenschutzeinstellungen verwalten

Weitere Artikel