Ergebnisse

Filter ein-/ausblendenFilter ausblenden
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
6802 Ergebnisse
Foto einer lächelnden Frau, die nach rechts schaut und die eine Justitia-Skulptur in den Händen hält
22043 Teilnahmen
98 %
Petition

Freiheit für Nasrin Sotoudeh!

Die iranischen Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh ist zu 38 Jahren Gefängnis und 148 Peitschenhieben verurteilt worden. Fordere ihre bedingungslose Freilassung!

Alle Aktionen

Hintergrund: Ballons steigen in den Himmel, Vordergrund: Schriftzug "Erfolg!"

Ahmed H. ist wieder zuhause

Ahmed H. konnte am 28. September endlich zu seiner Familie auf Zypern zurückkehren. Er war fast vier Jahre von seiner Frau und seinen beiden Töchtern getrennt, nachdem er in Ungarn zu Unrecht verurteilt worden war.

Weiterlesen
Myanmar, Landkarte

Ehemaliger Kindersoldat ist frei

Am 6. September wurde Aung Ko Htwe vorzeitig aus der Haft entlassen, vermutlich wegen guter Führung. Der ehemalige Kindersoldat war im August 2017 festgenommen worden, nachdem er in einem Medieninterview berichtet hatte, wie er zum Militärdienst gezwungen worden war. Er war zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.

Weiterlesen
Das Foto zeigt Oleg Sentsov hinter einer Scheibe im Gerichtssaal. Er blickt nach links und formt mit zwei Fingern seiner linken Hand das Victory-Zeichen.

Erfolge Juli - September 2019

Im September erreichte uns unter anderem die Nachricht über die Freilassung von Oleg Sentsov. Was für eine Freude!

Weiterlesen
Auf einem Gebäude, welches wegen der Tageszeit beleuchtet ist, wird ein Bild projiziert, auf dem steht: "100.000 Menschen fordern: Lasst Ashmed H. frei"

Ahmed H. darf endlich nach Zypern zurückkehren

Ahmed H. war 2015 an der ungarischen Grenze festgenommen und in einem skandalösen Prozess zu 10 Jahren Haft verurteilt worden.

Weiterlesen
Zeichnung von applaudierenden Händen

Angriffe auf Menschenrechtlerin werden untersucht

Danelly Estupiñán wird seit Dezember 2018 von Unbekannten beobachtet und bedroht. Nun sicherte ihr die kolumbianische Staatsanwaltschaft zu, eine landesweite Untersuchung einzuleiten, um die Verantwortlichen für die lebensgefährlichen Angriffe gegen sie zu ermitteln. Die Menschenrechtsverteidigerin wird mit dem Ermittlungsteam in direktem Kontakt stehen können.

Weiterlesen
Zeichnung von applaudierenden Händen

Krimtatar wieder frei

Der Krimtatar Edem Bekirov ist frei und befindet sich wieder bei seiner Familie in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Am 7. September fand zwischen Russland und der Ukraine ein Gefangenenaustausch statt. Edem Bekirov war am 12. Dezember 2018 auf der von Russland besetzten Krim-Halbinsel von russischen Sicherheitskräften festgenommen worden. Er wurde unter unmenschlichen Bedingungen in Haft gehalten und hatte keinen Zugang zu der dringend benötigten medizinischen Versorgung.

Weiterlesen