Venezuela: gewaltlosen politischen Gefangenen freilassen!

Days
:
Std
:
Min
Zeichnung dreier Ausrufezeichen

Javier Tarazona, Direktor der NGO FundaREDES, wurde am 2. Juli willkürlich inhaftiert. Zuvor hatte er versucht, zusammen mit zwei weiteren FundaREDES-Aktivisten im Büro der Generalstaatsanwaltschaft in der Stadt Coro Fälle von Drangsalierung durch Sicherheitskräfte anzuzeigen. Er wurde daraufhin wegen Verrat, Terrorismus und Anstiftung zu Hass vor ein Sondergericht gestellt. Nach mehr als fünf Monaten Verzögerung fand am 16. Dezember die Vorverhandlung statt. Javier Tarazona ist ein gewaltloser politischer Gefangener und nur aufgrund seiner Menschenrechtsarbeit willkürlich inhaftiert. Sein Gesundheitszustand hat sich durch die mangelnde medizinische Versorgung in der Haft sehr verschlechtert. Er muss unverzüglich und bedingungslos freigelassen werden.

Setzt euch für Javier Tarazona ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Sehr geehrter Präsident,

mit großer Sorge habe ich erfahren, dass Javier Tarazona, Direktor der NGO FundaREDES, inzwischen wegen "Aufstachelung zum Hass" und "Terrorismus" angeklagt ist und sich nach seiner willkürlichen Festnahme im Juli 2021 immer noch in Haft befindet. Dort erhält er keine angemessene medizinische Versorgung und Behandlung und es geht ihm inzwischen sehr schlecht. Auch die FundaREDES-Aktivisten Rafael Tarazona und Omar de Dios García sind wegen "Aufstachelung zum Hass" angeklagt. Sie sind aber wenigstens nicht mehr inhaftiert.

Ich fordern Sie auf, den gewaltlosen politischen Gefangenen Javier Tarazona unverzüglich und bedingungslos freizulassen, die strafrechtlichen Ermittlungen gegen alle drei betroffenen Menschenrechtsverteidiger einzustellen und der Schikanierung und Kriminalisierung von NGOs in Venezuela ein Ende zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dear Nicolás Maduro,

I am deeply alarmed that prisoner of conscience and human rights defender Javier Tarazona, director of the organization FundaREDES, continues to be detained and subjected to an unfair criminal proceeding. He must be released immediately and unconditionally, in so that he can receive the medical attention and treatment he requires urgently.

FundaREDES monitors, documents and reports human rights abuses committed by non-state actors in border areas of Venezuela. The charge he faces, and for which Javier Tarazona continues to be unfairly detained, appears to be politically motivated as SEBIN (Servicio Bolivariano de Inteligencia Nacional) agents detained him without a warrant and the court charged him with "terrorism", both elements of the well-documented pattern of arbitrary detentions. Two other FundaREDES defenders, Rafael Tarazona and Omar de Dios García, are also subject to arbitrary criminal proceedings that must be closed immediately.

We urge you to immediately and unconditionally release prisoner of conscience Javier Tarazona, close all criminal investigations into these three human rights defenders, and end the harassment and criminalization of non-governmental organizations in Venezuela.

Yours sincerely,

Du möchtest die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie ist der internationale Postverkehr zurzeit eingeschränkt. Welche Länder betroffen sind, siehst du hier: Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte abschicken bis: 10.02.2022

Appell an

Präsident
Nicolás Maduro
Palacio de Miraflores
Av.
Norte 10
Caracas 1012, Distrito Capital
VENEZUELA

Sende eine Kopie an

BOTSCHAFT DER BOLIVARISCHEN REPUBLIK VENEZUELA
S. E. Herrn Ramon Orlando Maniglia Ferreira
Schillstraße 10
10785 Berlin

Fax: 030-83 224 020
E-Mail: embavenez.berlin@botschaft-venezuela.de

Amnesty fordert:

  • Wir fordern Sie auf, den gewaltlosen politischen Gefangenen Javier Tarazona unverzüglich und bedingungslos freizulassen, die strafrechtlichen Ermittlungen gegen alle drei betroffenen Menschenrechtsverteidiger einzustellen und der Schikanierung und Kriminalisierung von NGOs in Venezuela ein Ende zu setzen.