Poet wegen Gedicht in Haft

Tage
:
Std
:
Min
Karte von Somalia

Karte von Somalia

Der Dichter Abdirahman Ibrahim Adan rezitierte am 11. Januar ein regierungskritisches Gedicht und wurde daraufhin in Haft genommen. In dem Gedicht wird die Regierung von Somaliland zur Reformierung des dortigen Haft- und Strafjustizsystems aufgefordert. Abdirahman Ibrahim Adan muss umgehend freigelassen werden.

Setzt euch für Abdirahman Ibrahim Adan ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Exzellenz,

mit großer Sorge verfolge ich die Situation von Abdirahman Ibrahim Adan . Deswegen wende ich mich heute an Sie: Bitte lassen Sie Abdirahman Ibrahim Adan umgehend und bedingungslos frei, da er nur aufgrund der Wahrnehmung seines Rechts auf Meinungsfreiheit willkürlich inhaftiert ist. Ich fordere Sie außerdem dazu auf, das Recht auf Meinungsfreiheit zu achten, zu schützen, zu fördern und für alle Bewohner_innen von Somaliland zu gewährleisten.

Mit freundlichen Grüßen

Dear Attorney General,
I am writing to you on the case of Abdirahman Ibrahim Adan (also known as Abdirahman Abees). Abdirahman is a poet and a Somaliland-British dual national.
He was arrested in Hargeisa on 12 January in connection with a poem he recited on 11 January at the Mansoor Hotel in Hargeisa. In the poem, he highlighted issues being faced in Somaliland such as police brutality, arbitrary detention and the degrading treatment of prisoners. The poem also called on the Somaliland government to reform its prisons and the criminal justice system.
His arrest is arbitrary, as it was carried out without a warrant, thereby violating Article 25(2) of the Somaliland Constitution, which states that the police must attain a warrant from a judge before arresting and detaining someone. Abdirahman remains detained at Hargeisa Central Prison. He has yet to be brought before a court or formally charged.
I am calling on the Somaliland government to immediately and unconditionally release Abdirahman Ibrahim Adan from arbitrary detention, as he is detained solely for exercising his right to freedom of expression. I also urge the government to fully respect, protect, promote and fulfil the right to freedom of expression of everyone in Somaliland.
Yours sincerely,

Du möchtest die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deine Botschaft als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken oder sie direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Bitte abschicken bis: 20.03.2019

Appell an:

Generalstaatsanwalt von Somaliland

Hassan Ahmed Adan

Attorney General

SOMALILAND

Sende eine Kopie an:

Präsident von Somaliland
Muse Bihi Abdi, Office of the President
SOMALILAND
E-Mail: goljanno99@gmail.com

Innenminister von Somaliland
Mohamed Kahin Ahmed, Minister of Interior

SOMALILAND
E-Mail: a.y.kaahin@hotmail.com

Somaliland hat keine Botschaft in Deutschland

Amnesty fordert:

  • Bitte lassen Sie Abdirahman Ibrahim Adan umgehend und bedingungslos frei, da er nur aufgrund der Wahrnehmung seines Rechts auf Meinungsfreiheit willkürlich inhaftiert ist.
  • Ich fordere Sie außerdem dazu auf, das Recht auf Meinungsfreiheit zu achten, zu schützen, zu fördern und für alle Bewohner_innen von Somaliland zu gewährleisten.

Sachlage

Auf einer Veranstaltung im Mansoor Hotel der Hauptstadt Hargeisa trug Abdirahman Ibrahim Adan am 11. Januar ein Gedicht vor – einen Tag später wurde er festgenommen. In dem Gedicht thematisierte er Probleme in Somaliland, wie Polizeigewalt, willkürliche Inhaftierungen oder die erniedrigende Behandlung von Gefangenen. Außerdem wird die Regierung von Somaliland darin zur Reformierung des dortigen Haft- und Strafjustizsystems aufgefordert.

Die Festnahme von Abdirahman Ibrahim Adan ist willkürlich. Sie erfolgte ohne Haftbefehl und verstößt damit gegen Paragraf 25(2) der Verfassung von Somaliland. Darin ist festgeschrieben, dass die Polizeikräfte vor einer Inhaftierung einen richterlichen Haftbefehl einholen müssen. Abdirahman Ibrahim Adan ist nach wie vor im Zentralgefängnis von Hargeisa inhaftiert. Bisher wurde er weder einem Gericht vorgeführt, noch wurde Anklage gegen ihn erhoben. Abdirahman Ibrahim Adan besitzt die Staatsbürgerschaft von Somaliland und Großbritannien.

Hintergrundinformation

Hintergrund

Somaliland hat sich 1991 für unabhängig erklärt, ist aber international nicht als Staat anerkannt. Somalia besteht heute aus mehreren De-Facto-Regierungsverwaltungen. In Somaliland fanden im November 2017 Wahlen statt, bei denen Muse Bihi Abdi zum Präsidenten gewählt wurde. Er trat sein Amt im Dezember 2017 an. Seitdem geht die neue Regierung verstärkt gegen Personen vor, die regierungskritische Positionen vertreten. Dazu zählen auch Dichter_innen, Journalist_innen sowie alle, die die Regierung als Gegner_innen einstuft. So nimmt sie auch Personen ins Visier, die ihrer Einschätzung nach öffentlich für eine Vereinigung mit Somalia, beziehungsweise den De-facto-Regierungsverwaltungen auf somalischem Staatsgebiet, eintreten könnten.