Taner Kılıç und die Istanbul 10

Taner Kılıç

Taner Kılıç

Elf Personen, die sich für die Menschenrechte anderer einsetzen, sind nun selbst in Gefahr: Dazu zählen Taner Kılıç und İdil Eser von Amnesty Türkei. Die gegen sie erhobenen Vorwürfe sind absurd.

Taner Kılıç kam lediglich seiner Aufgabe nach: Der Vorstandsvorsitzende von Amnesty in der Türkei prangerte Menschenrechtsverstöße an. Doch im Juni 2017 wurde er inhaftiert. Die Behörden bezichtigen ihn, Mitglied einer terroristischen Organisation zu sein – ein vollkommen haltloser Vorwurf.

Einen Monat später wurden zehn weitere Menschenrechtler_innen festgenommen, die in der Nähe von Istanbul an einer Fortbildung teilnahmen. Unter ihnen die Direktorin der türkischen Amnesty-Sektion, İdil Eser, und der deutsche Menschenrechtstrainer Peter Steudtner. Auch gegen sie wurden völlig absurde Anklagen wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation erhoben. Nach massiven internationalen Protesten kamen die zehn frei, doch das Verfahren gegen sie läuft weiter, und Taner Kılıç ist immer noch im Gefängnis. Das Vorgehen der Behörden ist Teil einer systematischen Kampagne gegen kritische Stimmen in der Türkei. Die Menschenrechtsaktivist_innen haben sich stets für die Rechte anderer eingesetzt. Nun werden sie selbst verfolgt – in einer Zeit, in der ihr Einsatz notwendiger ist denn je.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den türkischen Justizminister und fordern Sie ihn auf, Taner Kılıç sofort und bedingungslos freizulassen sowie die Strafverfolgung der elf Menschenrechtler_innen umgehend einzustellen und die gegen sie erhobenen Anklagen fallenzulassen.

Schreiben Sie in gutem Türkisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Justizminister
Abdulhamit Gül
Ministry of Justice
Adalet Bakanlığı
06659 Ankara
TÜRKEI

(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 0,90 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Republik Türkei
S. E. Herrn Ali Kemal Aydın
Tiergartenstr. 19-21

10785 Berlin

Fax: 030 275 90 915
E-Mail: botschaft.berlin@mfa.gov.tr

(Standardbrief: 0,70 €)

Appell an:

Justizminister

Abdulhamit Gül

Ministry of Justice

Adalet Bakanlığı

06659 Ankara

TÜRKEI

Sende eine Kopie an:

Botschaft der Republik Türkei
S. E. Herrn Ali Kemal Aydın
Tiergartenstr. 19-21
10785 Berlin