Rafael Marques de Morais

Tage
:
Std
:
Min
Rafael Marques de Morais

Rafael Marques de Morais

Rafael Marques de Morais wurde im Juni 2017 wegen „Verleumdung einer öffentlichen Behörde“ und „Beleidigung einer souveränen Institution“ angeklagt und steht nun vor Gericht. Der investigative Journalist und Menschenrechtsverteidiger wird bereits seit langem von den angolanischen Behörden strafrechtlich verfolgt, die ihn damit von seiner Berichterstattung und Menschenrechtsarbeit abbringen wollen. Zuletzt wurde er 2015 wegen eines 2011 erschienenen Buches verurteilt, in dem er mehrere Generäle und zwei private Bergbauunternehmen mit Menschenrechtsverletzungen in den Diamantenfeldern der Provinz Lunda in Verbindung gebracht hatte. Auch die jüngsten Anklagen wurden im Zusammenhang mit seiner Arbeit erhoben: wegen eines Artikels, den er auf seiner Website „Maka Angola“ veröffentlicht hatte. Darin ging es um den fragwürdigen Erwerb von Land durch den angolanischen Generalstaatsanwalt. Im Falle einer Verurteilung drohen Rafael Marques de Morais bis zu drei Jahre Haft.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den angolanischen Justizminister und fordern Sie ihn auf, die Anklagen gegen Rafael Marques de Morais fallenzulassen, da er sich nur aufgrund der friedlichen Wahrnehmung der Rechte auf freie Meinungsäußerung und Pressefreiheit in Haft befindet. Drängen Sie auf ein Ende der Schikanen und Einschüchterungen von Journalist_innen, Menschenrechtsverteidiger_innen und Aktivist_innen und die Achtung der Rechte auf Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit. Zudem soll er gewährleisten, dass die Verleumdungsgesetze abgeschafft werden, da sie die Pressefreiheit untergraben.

 

Schreiben Sie in gutem Portugiesisch, Englisch oder auf Deutsch an:

Minister für Justiz und Menschenrechte

Rui Jorge Carneiro Mangueira

Ministry of Justice and Human Rights

Rua 17 Setembro, No. 32, CP 1986

Luanda

ANGOLA

E-Mail: rui.mangueira@minjus.gov.ao
Fax: 00 244 – 222 339 914 oder 00 244 – 222 330 327
Facebook: https://www.facebook.com/McsGovAO?fref=ts (offizielle Facebook-Seite aller Ministerien)
(Anrede: Your Excellency / Exzellenz)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 0,90 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:

Botschaft der Republik Angola
S. E. Herrn Alberto Correia Neto
Wallstraße 58, 10179 Berlin
Fax: 030 – 2408 9712
E-Mail: botschaft@botschaftangola.de
(Standardbrief: 0,70 €)

Briefe gegen das Vergessen im Juni 2018

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.

Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.

Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Exzellenz,

Rafael Marques de Morais ist ein Journalist und Menschenrechtsverteidiger, der wegen „Verleumdung einer öffentlichen Behörde“ und „Beleidigung einer souveränen Institution“ vor Gericht steht. Die Anklagen werden in Verbindung mit einem Artikel erhoben, den er auf seiner Website „Maka Angola“ veröffentlichte. In dem Artikel geht es um den fragwürdigen Erwerb von Land durch den angolanischen Generalstaatsanwalt. Bei einer Verurteilung drohen dem Journalisten ein bis drei Jahre Haft.

Bitte stellen Sie sicher, dass alle Anklagen gegen ihn fallengelassen werden, da er sich nur aufgrund der friedlichen Ausübung der freien Meinungsäußerung und der Pressefreiheit in Haft befindet. Sorgen Sie bitte dafür, dass Journalist_innen, Menschenrechtsverteidiger_innen und Aktivist_innen in ihrem Land vor Schikane und Einschüchterung geschützt sind und die Rechte auf Meinungs-, Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit geachtet werden. Setzen Sie sich bitte für die Abschaffung der Verleumdungsgesetze ein, da sie die Pressefreiheit untergraben.

Hochachtungsvoll

Your Excellency,

Rafael Marques de Morais is a journalist and human rights defender. He is on trial after being charged with ‘defamation of a public authority’ and ‘outrage to a sovereign body’ in June 2017. The charges are in relation to an article he wrote and published on the Maka Angola website, of which he is the editor, about questionable acquisition of public land by the Angolan General Prosecutor. A conviction carries a prison sentences from one to three years.

Please drop all the charges against Rafael Marques de Morais as he has been charged solely for peacefully exercising his right to freedom of expression and freedom of the press.

Please ensure that journalists, human rights defenders and activists are no longer harassed and intimidated and the rights to freedom of association, assembly, and expression are upheld. Please take all the necessary steps to repeal the criminal defamation laws as they infringe on journalists’ rights to freedom of expression.

Yours sincerely

Du möchtest selbst aktiv werden und die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deine Botschaft als PDF-Datei herunterladen oder direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken. Wähle einfach deine bevorzugte Versandmethode und die Sprache, in der du den Brief verschicken möchtest, aus.

Bitte abschicken bis: 01.08.2018

Appell an:

Minister für Justiz und Menschenrechte

Rui Jorge Carneiro Mangueira

Ministry of Justice and Human Rights

Rua 17 Setembro, No. 32, CP 1986

Luanda, ANGOLA

Sende eine Kopie an:

Botschaft der Republik Angola
S. E. Herrn Alberto Correia Neto
Wallstraße 58, 10179 Berlin
Fax: 030 – 2408 9712
E-Mail: botschaft@botschaftangola.de