Jessica Profeta

Tage
:
Std
:
Min
Jessica Profeta

Jessica Profeta

Jessica Profeta droht seit einigen Jahren der Verweis von der Schule, da ihr willkürlich die dominikanische Staatsangehörigkeit entzogen wurde. Die Gymnasiastin träumt davon, eine Universität zu besuchen – doch ohne Ausweispapiere rückt dieser Traum in weite Ferne. In fast allen von Amnesty International dokumentierten Fällen staatenloser Personen in der Dominikanischen Republik sahen sich die Betroffenen großen Hindernissen gegenüber, wenn sie die Schule abschließen und ein Studium aufnehmen wollten.

Jessica Profeta ist 16 Jahre alt und Tochter haitianischer Eltern. 2013 wurde Jessica willkürlich die dominikanische Staatsangehörigkeit entzogen. Von dieser Maßnahme betroffen sind Zehntausende Kinder von illegal eingewanderten Haitianer_innen. Sie alle sind heute staatenlos.

Die Diskriminierung reicht bis zu Jessica Profetas Geburt zurück: Ihr Vater bat damals im Krankenhaus viermal um die Geburtsurkunde, die für die Registrierung eines Neugeborenen unverzichtbar ist. Erst vor wenigen Monaten erhielt er endlich das Dokument. Darin ist allerdings ausgewiesen, dass die Betroffene kein Anrecht auf die dominikanische Staatsangehörigkeit hat. Da Jessica keine andere Staatsbürgerschaft besitzt, kommt sie dadurch in eine rechtlich unklare Situation.

Dominikaner_innen haitianischer Abstammung können die elementarsten Menschenrechte nicht wahrnehmen: Ihnen wird der Zugang zu Bildung, einer formalen Anstellung und angemessener Gesundheitsversorgung verweigert, sie haben keinen Anspruch auf eine Sozialversicherung oder Rente, können ihr Wahlrecht nicht ausüben, keine Ehe schließen und keine Familie gründen.
 

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Staatspräsidenten und fordern Sie ihn auf sicherzustellen, dass Jessica Profeta und alle Dominikaner_innen haitianischer Herkunft die dominikanische Staatsangehörigkeit zurückerhält und dass ihnen Ausweispapiere ausgestellt werden.

Schreiben Sie in gutem Spanisch oder auf Deutsch an:

Staatspräsident
Danilo Medina
Palacio Nacional
Avenida México esquina Doctor Delgado
Gazcue, Santo Domingo
República Dominicana
Fax: (0018) 09 682 0827
E-Mail:
prensa2@presidencia.gob.do
Facebook: http://facebook.com/PresidenciaRD
Twitter: @PresidenciaRD
(Anrede: Dear President / Señor Presidente / Sehr geehrter Herr Präsident)
(Standardbrief bis 20g: 0,90€)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:

Botschaft der Dominikanischen Republik
S.E. Herrn Gabriel Rafael Ant Jose Calventi Gavino

Cicirostraße 21, 10709 Berlin
E-Mail: info@embajadadominicana.de
(Standardbrief: 0,70€)

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.

Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.

Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Sehr geehrter Herr Präsident,

Jessica Profeta droht seit einigen Jahren der Verweis von der Schule, da ihr 2013, als Kind illegal eingewanderter Eltern, willkürlich die dominikanische Staatsangehörigkeit entzogen wurde. Die 16-jährige Gymnasiastin träumt davon, eine Universität zu besuchen – doch ohne Ausweispapiere rückt dieser Traum in weite Ferne.

Bereits kurz nach Jessica Profetas Geburt bat ihr Vater im Krankenhaus viermal um die Geburtsurkunde, die für die Registrierung eines Neugeborenen im Standesamt unverzichtbar ist. Erst vor wenigen Monaten erhielt er endlich das Dokument. Darin ist allerdings ausgewiesen, dass die Betroffene kein Anrecht auf die dominikanische Staatsangehörigkeit hat. Das bringt sie in eine rechtlich unklare Situation. Sie kann keine Ausweispapiere erhalten und kein Studium aufnehmen.

Vom Entzug der Staatsbürgerschaft betroffen sind Zehntausende Kinder von illegal eingewanderten Haitianer_innen. Sie alle sind heute staatenlos und können die elementarsten Menschenrechte nicht wahrnehmen. Daher fordere ich Sie auf sicherzustellen, dass Jessica Profeta und alle anderen Dominikaner_innen haitianischer Herkunft die dominikanische Staatsangehörigkeit zurückerhalten und ihnen Ausweispapiere ausgestellt werden.

Hochachtungsvoll

Dear Mr. President,

Jessica Profeta is a 16-year-old girl born in the Dominican Republic to Haitian parents. Like other teenagers, she is full of hope and dreams for her future. However, Jessica’s dreams are rapidly vanishing she was arbitrary stripped of her Dominican nationality in 2013 and is now stateless.

After Jessica was born, her father went to the hospital four times to get her proof-of-birth certificate, essential for then registering her in the civil registry. He was only given this document a few months ago. However, the document is of pink colour, which is given to babies born in the Dominican Republic who cannot register as Dominican nationals. Without holding another nationality, this means Jessica will remain in a legal limbo, unable to access identity documents, and with no hope to continue studying at university in the future. The impact of statelessness and the lack of identity documents has devastating effects on the daily lives of people like Jessica. Therefore, Dominicans of Haitian descent are unable to exercise their most basic human rights.

Please ensure that Jessica Profeta’s Dominican nationality is fully returned and respected, along with all other Dominicans of Haitian descent, and that she is able to access her identity documents without further discrimination.

Yours sincerely

Du möchtest selbst aktiv werden und die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deine Botschaft als PDF-Datei herunterladen oder direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken. Wähle einfach deine bevorzugte Versandmethode und die Sprache, in der du den Brief verschicken möchtest, aus.

Bitte abschicken bis: 04.06.2018

Appell an:

Danilo Medina

Palacio Nacional

Avenida México esquina Doctor Delgado

Gazcue, Santo Domingo

REPUBLICA DOMINICANA

Sende eine Kopie an:

Botschaft der Dominikanischen Republik
S.E. Herrn Gabriel Rafael Ant Jose Calventi Gavino

Cicirostraße 21, 10709 Berlin
E-Mail: info@embajadadominicana.de