Hanan Badr el-Din

Zwei junge Frauen halten Plakate mit einer Grafik von Hanan Badr el-Din in der Hand

Aktion für Menschenrechtsverteidiger_innen Jugend @ Amnesty 2017 in Karlsruhe

Am 27. Juni verlängerte ein Gericht die Haftanordnung für Hanan Badr el-Din erneut um 45 Tage. Sie befindet sich schon seit mehr als einem Jahr in Haft. Die ägyptischen Behörden hatten die Menschenrechtlerin im Mai 2017 unter dem Vorwurf festgenommen, einer verbotenen Vereinigung anzugehören. Amnesty International betrachtet den Vorwurf als konstruiert und geht davon aus, dass sie inhaftiert wurde, um ihre Menschenrechtsarbeit zu unterbinden.

Hanan Badr el-Din setzt sich gegen das „Verschwindenlassen“ von Menschen in Ägypten ein. Ihr Engagement begann, nachdem ihr Mann Khalid Ezz el-Din am 27. Juli 2013 nach einer Protestveranstaltung gegen den Militärputsch „verschwand“. Sie suchte Krankenhäuser, Polizeiwachen und Leichenhallen auf, um etwas über sein Schicksal zu erfahren – ohne Erfolg. Dabei traf sie auf Menschen, die ebenfalls nach Angehörigen suchten, und gründete zusammen mit ihnen die Organisation „Familien von Opfern des Verschwindenlassens“.

Im Dezember 2017 forderten weltweit Tausende Menschen beim Amnesty-Briefmarathon die Freilassung von Hanan Badr el-Din. Im Februar 2018 startete Amnesty eine Eilaktion für sie, da ihr medizinische Versorgung verweigert wurde. Am 22. Februar erhielt sie die benötigten Medikamente.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Innenminister und bitten Sie ihn, sich dafür einzusetzen, dass Hanan Badr el-Din freigelassen und alle Anklagen fallen gelassen werden. Bitten Sie außerdem darum, dass sie ungehinderten Zugang zu medizinischer Versorgung erhält.

Schreiben Sie in gutem Arabisch, Englisch oder auf Deutsch an:

Innenminister
Mahmoud Tawfik

Ministry of the Interior
25 El Sheikh Rihan Street
Bab al-Louk, Kairo
ÄGYPTEN

Fax: 00 202 - 2 794 552
E-Mail: center@iscmi.gov.eg oder E.HumanRightsSector@moi.gov.eg
Twitter: @moiegy
(Anrede: Dear Minister / Sehr geehrter Herr Minister)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 0,90 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an

Botschaft der Arabischen Republik Ägypten
S. E. Herrn Badr Ahmed Mohamed Abdelatty
Stauffenbergstraße 6-7, 10785 Berlin
Fax: 030 - 477 1049
E-Mail:
embassy@egyptian-embassy.de

(Standardbrief bis 20 g: 0,70 €)

Schicken Sie bitte auch Solidaritätsbriefe ohne religiöse Äußerungen ins Gefängnis. Amnesty International können Sie erwähnen. Folgenden kurzen Text könnten Sie schreiben:

“We stand with you Hanan Badr el-Din.

From

Name, Land”

Frau Hanan Badr el Din
c/o Halim Henesh
Cairo Center for Law
4a Al Saraya Al Kobra street, flat 2,
Garden city, Kairo
ÄGYPTEN

 

Appell an:

Innenminister Mahmoud Tawfik

Ministry of the Interior

25 El Sheikh Rihan Street

Bab al-Louk, Kairo

ÄGYPTEN

Sende eine Kopie an:

Botschaft der Arabischen Republik Ägypten
S. E. Herrn Badr Ahmed Mohamed Abdelatty
Stauffenbergstraße 6-7
10785 Berlin

Fax: 030 - 477 1049
E-Mail:
embassy@egyptian-embassy.de