26. Mai 2017

Jugend für Amnesty

Amnesty-Jugend bei einer Jahresversammlung 2009 in Saarbrücken

Aktion bei einer Amnesty-Jahresversammlung

Der Einsatz für die Menschenrechte ist oft ideenreich. Sei es mit Improvisations-Theater auf dem Pausenhof, Benefiz-Konzerten oder einem symbolischen Fackellauf quer durch Deutschland von Uni zu Uni – Jugend- und Hochschulgruppen stellen immer wieder spannende Aktionen auf die Beine.

Bei Amnesty hat du die Chance, dich mit deinen Interessen und Talenten aktiv einzubringen. Du bist kreativ, kannst gut organisieren, texten oder Menschen motivieren? Dank unseren verschiedenen Aktionsformen findest du eine Aufgabe, die zu dir passt und mit der du etwas bewegen kannst!

Viele Jugendliche und junge Erwachsene engagieren sich gemeinsam in unseren Jugend- und Hochschulgruppen: In vielen Städten gibt es sie schon und sie freuen sich immer über neue Mitglieder! Jede Gruppe hat dabei andere Aktionen und Schwerpunkte auf ihrer Agenda: Briefe für politische Gefangene schreiben, Aktionen gegen die Todesstrafe initiieren, Unterschriften für Frauenrechte sammeln, Podiumsdiskussionen zur Meinungsfreiheit veranstalten... Aber auch einfach andere Aktive zu treffen, zu diskutieren und durch deinen Einsatz den Ernst in der Sache mit dem Spaß am Engagement mit Gleichgesinnten zu verbinden.

Einmal im Jahr treffen sich Amnesty-Mitglieder aus Jugend- und Hochschulgruppen zu einem Wochenende mit Workshops, Diskussionen, Aktionen, Vorträgen und zum Austausch mit anderen. Als Mitglied kannst du dabei sein, gemeinsam mit anderen aktiv werden und Anregungen für neue Projekte bekommen.

Die Facebook-Seite der Amnesty-Jugend.

Die Amnesty-Hochschulgruppen

Studierende für Amnesty

Als Studentin oder Student kannst du dich in einer Amnesty-Hochschulgruppe engagieren oder selbst eine neue Gruppe an deiner Uni gründen. Das Studierenden-Aktionsnetzwerk (STAN) vertritt die einzelnen Hochschulgruppen und koordiniert die Zusammenarbeit.

 

 

 

 

Die Amnesty-Jugendgruppen

Schülerinnen und Schüler für Amnesty

Als Schülerin oder Schüler kannst du an deiner Schule oder mit Freundinnen und Freunden gemeinsam eine Amnesty-Jugendgruppe gründen - oder dich einfach einer Gruppe in deiner Nähe anschließen.

Mehr dazu

Mitmachen

Ehrenamtliches Engagement

Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Amnesty für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen. Lokale Gruppen findest du in großen und kleinen Städten, an Schulen und Universitäten. Mach mit und unterstütze unsere Arbeit!

Mitmachen

Ein Bus für Amnesty

Bereits zum fünften Mal gehen wir 2016 mit unserem Amnesty-Mobil auf Tour durch Deutschland! Auf Festivals und Straßenfesten erwarten wir dich mit einer Ausstellung on Bord, Filmen und vielem mehr.

Mitmachen

Netzwerke für die Menschenrechte

Du willst dich für die Menschenrechte einsetzen und interessierst dich für ein bestimmtes Thema? Dann melde dich in unseren "Netzwerken für die Menschenrechte" an: Dein Einsatz zählt!

Mitmachen

Unbezahlbar: Aktive für die Menschenrechte

Ehrenamtliches Engagement ist für die Arbeit von Amnesty International unentbehrlich. Der größte Teil unserer Arbeit wird von aktiven Mitgliedern getragen. Da werden z.B. Interviews gegeben und Aktionen organisiert.

Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.