Sektion der Bundesrepublik Deutschland
Bitte aktivieren Sie JavaScript und/oder laden Sie sich den Adobe Flash Player herunter.

© Gabriella Demczuk / The New York Times / Redux / laif© Gabriella Demczuk / The New York Times / Redux / laif

Das Magazin für die Menschenrechte

Neues Amnesty Journal: Reden und reden lassen - Meinungs- und Informationsfreiheit in Gefahr


Mit allen Mitteln versuchen autoritäre Machthaber und bewaffnete Gruppen, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen. Mit roher Gewalt - oder ganz subtil: Das Ausspähen der Accounts von Aktivisten und Journalisten gehört längst zum gängigen Repertoire repressiver Regimes weltweit.



Mobil und Multimedial: Das Amnesty Journal gibt es jetzt auch als App! Hier klicken, um mehr zu erfahren!

Artikel aus der aktuellen Ausgabe

Immer auf die Presse

© Jose Luis Gonzalez / Reuters© Jose Luis Gonzalez / Reuters

Weltweit wird die Meinungs- und Pressefreiheit infrage gestellt - von Mexiko bis Bangladesch. Staatliche Autoritäten, Paramilitärs und konservative Kleriker gehen gegen kritische Journalisten vor.

Weiterlesen

Tot bringen sie kein Geld

© Swinde Wiederhold© Swinde Wiederhold

Im Sudan boomt das Geschäft mit Entführungen geflohener Eritreerinnen. Viele werden von ihren Kidnappern vergewaltigt - so wie Neda.

Weiterlesen

Zurechtgeschnitten

© Anne Ackermann / Agentur Focus© Anne Ackermann / Agentur Focus

Jedes Jahr landen in Deutschland intergeschlechtliche Kinder auf dem OP-Tisch. Viele leiden ein Leben lang unter den Folgen der Behandlung, die vor allem ein Ziel hat: die Operierten in eine Gesellschaft einzupassen, die nur männlich und weiblich kennt.

Weiterlesen

Giftige Blüte

© Chris de Bode / laif© Chris de Bode / laif

Trotz des Verfassungsreferendums und wirtschaftlicher Flaute: Die Theaterszene
in der Türkei ist in der Krise umso produktiver.

Weiterlesen