Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

09/2014

Amnesty Journal September 2014, Frau mit beschriftetem Rücken

My Body, My Rights

Die Hochzeit oder die Geburt eines Kindes ist für viele der schönste Tag im Leben, die Erfüllung eines Traums. Doch nicht alle Menschen können selbst entscheiden, wen sie heiraten oder wann sie schwanger werden. Das Menschenrecht auf sexuelle Selbstbestimmung hat einen schweren Stand.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 09/2014 Libanon

Verkauft, verraten, verloren

Armut und Gewalt, aber auch Solidarität und ­Freundschaft, und in der Ferne lockt Europa: Ryad Assani-Razaki hat einen drastischen Roman über westafrikanische Straßenkinder geschrieben.
Amnesty Journal 09/2014 Georgien

Georgische Moral

Vor zwei Jahren wurde der georgische Schriftsteller Zaza Burchuladze wegen seiner gesellschaftskritischen Texte krankenhausreif geschlagen. Seither lebt er im deutschen Exil.
Amnesty Journal 09/2014

"Sie nehmen sich zu viel Freiheit heraus"

Das Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse ist Finnland. Doch nicht überall auf der Welt sind Schriftsteller so frei in ihrem Tun wie dort. Ein ­Gespräch mit Josef Haslinger, selbst Autor und ­Präsident des PEN-Zentrums Deutschland, über ­verfolgte Kollegen.
Amnesty Journal 09/2014 Aserbaidschan

Verfolgt und verstummt

Immer mehr Oppositionelle landen in Aserbaidschan ­hinter Gittern. Mit Folter, Misshandlung und konstruierten Anklagen versuchen die Behörden des autoritär regierten Landes, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen.
Amnesty Journal 09/2014 Usbekistan

Ohne Gnade

Die Usbekin Dilorom Abdukadirova wurde gefoltert und in zwei Prozessen zu insgesamt 18 Jahren Haft verurteilt - und das nur, weil sie friedlich gegen ihre Regierung demonstriert hatte. Ein Beitrag aus dem Amnesty Journal.
Amnesty Journal 09/2014 Usbekistan

Geschlagen, isoliert und vernachlässigt

In Usbekistan ist Folter weit verbreitet. Der zentral­asiatische Staat ist daher eines von fünf Ländern, auf die sich die weltweite Amnesty-Kampagne "Stop Folter" ­besonders konzentriert.
Amnesty Journal 09/2014 Thailand

Ein Monarch heiligt alle Mittel

Ein böses Wort über den König kann in Thailand zu einer harten Gefängnisstrafe führen. Nach dem Militärputsch im Mai nutzt die Junta das Gesetz gegen Majestätsbeleidigung, um Kritikern den Mund zu verbieten.
Amnesty Journal 09/2014 Türkei

Am Ende der Skala

In Istanbul sitzen viele Flüchtlinge fest, die sich eine Weiterreise nicht leisten können. Vor allem für Frauen ist sexuelle Gewalt und die Ausbeutung als billige ­Arbeitskräfte alltäglich.
Amnesty Journal 09/2014

Gemeinsam handeln

Junge Aktivisten aus aller Welt kamen im bulgarischen ­Sofia zusammen, um sich für einen besseren Flüchtlingsschutz an den EU-Außengrenzen einzusetzen. Das von ­Amnesty organisierte "Human Rights Camp" fand in ­diesem Jahr zum dritten Mal statt.