Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

05/2014

Amnesty Journal Mai 2014

Stop Folter

Schläge, Tritte, Elektroschocks, Isolation, vorgetäuschte Exekutionen oder Schlafentzug: Dieser Albtraum ist Realität für unzählige Gefangene weltweit. Amnesty International startet deshalb eine globale Kampagne, um diese Unmenschlichkeit zu beenden. Die Weltgemeinschaft ist aufgefordert, das absolute Folterverbot einzuhalten und wirkungsvolle Schutzmaßnahmen zu ergreifen, um Folter zu stoppen.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 06/2014 Deutschland

Starke Worte

Nachdem Alice Nkom in Berlin den Amnesty-Menschenrechtspreis entgegengenommen hatte, reiste die kamerunische Rechtsanwältin durch Deutschland. In fünf Städten berichtete sie von ihrem Kampf für die Rechte sexueller Minderheiten in Kamerun. Zu den Veranstaltungen hatten lokale Amnesty-Gruppen eingeladen.
Amnesty Journal 06/2014 Deutschland

Das Charisma der Alice Nkom

Strenge Abendgarderobe, höfliche Dankesfloskeln, matter ­Applaus: Preisverleihungen sind meist eine öde Angelegenheit. Im Berliner Maxim-Gorki-Theater hat Amnesty am 18. März die kamerunische Juristin Alice Nkom mit dem 7. Menschenrechtspreis ausgezeichnet. Die meisten Gäste hatten sich wohl auf ­einen zähen Abend eingestellt - doch dann betrat die Preis­trägerin die Bühne.
Amnesty Journal 06/2014 Iran

Menschenrechtsballett

Ein bewegender Film: In Richard Raymonds "Wüstentänzer" dreht sich alles um die Frage der persönlichen Freiheit. Und das ist ganz wörtlich zu verstehen.
Amnesty Journal 06/2014 Deutschland

Nicht alles weggeboxt

Sklaverei in Mosambik, Ghettoisierung in der DDR, Neonazis im wiedervereinigten Deutschland: Die Autobiografie Ibraimo Albertos zeugt von 50 Jahren Rassismus in unterschiedlicher Form.
Amnesty Journal 06/2014 Iran

Kreativ gegen die Zensur

Das Filmfestival in der Schweizer Stadt Fribourg hat dem Iran einen Schwerpunkt gewidmet. Zu sehen gab es Filme aus einem Land, in dem Zensur Tradition hat. Und in dem Filmemacher geübt darin sind, diese Beschränkungen subversiv zu umgehen.
Amnesty Journal 06/2014 Sierra Leone

Die Geister des Bürgerkriegs

Der deutsche Reggae-Sänger Patrice hat in Sierra Leone, dem Geburtsland seines Vaters, einen Kurzfilm mit ehemaligen Kindersoldaten gedreht.
Amnesty Journal 06/2014 Israel und bes. Gebiete

Auf den Steinen der Anderen

In "Stein, Papier" erzählt Tomer Gardi die Geschichte seines Kibbuzes, für dessen Bau Steine eines zerstörten palästinensischen Dorfes verwendet wurden.
Amnesty Journal 06/2014

Der Schmerz des Grenzübertritts

Ville Tietäväinens Graphic Novel "Unsichtbare ­Hände" begleitet einen nordafrikanischen Flüchtling nach Europa. Ein fiktiver Einzelfall zeigt, wie grausam das europäische Grenzregime ist.
Amnesty Journal 06/2014 Ukraine

Eurasische Verhältnisse

Der Essayband "Majdan! Ukraine, Europa" reflektiert die derzeitige politische Krise der Ukraine und die Haltung der Europäischen Union.