Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

02/03 2014

Journal Titel

Gefährliche Liebe

In zahlreichen Ländern werden Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle verfolgt, bedroht und misshandelt. Einige afrikanische Staaten ahnden die gleichgeschlechtliche Liebe mit langjährigen Haftstrafen oder sogar mit Schlimmerem. Doch es gibt auch Zeichen der Hoffnung: So kämpft in Kamerun die Anwältin Alice Nkom mutig und erfolgreich gegen Intoleranz und Diskriminierung.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 02/03 2014

Die Macht der vielen Worte

Mit Briefen und Appellen schufen Menschen aus aller Welt im Dezember 2013 erneut ein Denkmal für die Menschenrechte: Der jüngste Briefmarathon von Amnesty International ist noch nicht ausgezählt - da feiern Freiheit und Gerechtigkeit bereits ihren ersten Sieg in Russland.
Amnesty Journal 02/03 2014 Ägypten

Revolution der Farben und Formen

Der Regisseur Marco Wilms hat die ägyptische Revolution gefilmt. "Art War" ist das farbenfrohe und zugleich traurige Dokument des Arabischen Frühlings.
Amnesty Journal 02/03 2014 Afrika

"Die Peitsche verstehen sie immer"

Mit "Kongo" liegt Joseph Conrads Imperialismus­klassiker "Reise ins Herz der Finsternis" nun auch als Graphic Novel vor - famos realisiert in Schwarz-Weiß-Bildern, die an Grausamkeit nicht sparen.
Amnesty Journal 02/03 2014 Afghanistan

Das Who-is-Who der Tötungsindustrie

Von 9/11 zum Drohnenkrieg: Zwei Neuerscheinungen sichten die drastischen Veränderungen in der bewaffneten US-Außenpolitik der vergangenen 15 Jahre. Sie kommen zu dem Ergebnis, dass Geheimdienste und Teile des Militärs auf Menschenjagd sind.
Amnesty Journal 02/03 2014 Südafrika

Botschafter des Gewissens

Der gemeinsame Kampf für Gerechtigkeit und Menschenrechte vereinte Amnesty International und Nelson Mandela. Doch auch die Diskussion um das Thema Gewaltlosigkeit prägte lange Zeit das Verhältnis.
Amnesty Journal 02/03 2014 Mali

Ohne Vertrauen geht es nicht

Mali befindet sich in der schwersten Menschenrechtskrise seit seiner Unabhängigkeit. Eine Amnesty-Delegation reiste im November in das westafrikanische Land, um der Zivilgesellschaft den Rücken zu stärken.
Amnesty Journal 02/03 2014 Katar

Albtraum Stadionbau

In Katar arbeiten asiatische Migranten unter menschen­unwürdigen ­Bedingungen an den neuen Stadien und der Infrastruktur für die Fußball-WM 2022. Doch auch von ­ihrer eigenen ­Regierung können sie häufig keinen Schutz erwarten.
Amnesty Journal 02/03 2014 Israel und bes. Gebiete

Für sich selbst sprechen

Israel ist ein Einwanderungsland, doch nicht-jüdische ­Migranten haben es schwer. Amnesty-Aktivisten helfen den Flüchtlingen, sich selbst für ihre Rechte einzusetzen.
Amnesty Journal 02/03 2014 Europa und Zentralasien

Popu­listische Kampagne

Roma gehören seit jeher zu den am meisten verfolgten Volksgruppen Europas. Seit einigen Jahren entwickelt diese spezifische Roma-Feindlichkeit zunehmend neue Ausformungen: Roma aus Osteuropa werden in nie da gewesenem Maße zum Objekt populistischer Kampagnen etablierter Parteien und Politiker.