Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

01/2012

Amnesty Journal Dezember/Januar 2012

Die Politik des Hungers

Dürre, Bürgerkrieg und steigende Lebensmittelpreise haben am Horn von Afrika zu einer dramatischen Hungerkrise geführt. Vor allem in Somalia verschärft sich die Lage, seitdem die al-Shabaab-Miliz internationalen Hilfsorganisationen den Zugang verwehrt. Für Hunderttausende bietet nur noch Dadaab, das größte Flüchltingslager der Welt, eine letzte Hoffnung.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 01/2012 Afghanistan

Der afghanische Patient

_Von Citha d. Maaß_ Anfang Dezember 2011 hält die Bundesregierung wieder eine internationale ­Afghanistan-Konferenz auf dem Petersberg bei Bonn ab. Zehn Jahre nach der ersten Petersberg-Konferenz sollen erneut Weichen für die Zukunft des Landes gestellt werden. Bereits im Oktober zogen die Verteidigungsminister der 49 ­Nationen Bilanz, die derzeit die ISAF-Truppen stellen. Ihre Fortschrittsbericht...
Amnesty Journal 01/2012 China

"Politische Themen sind tabu"

Die chinesische Regierung versucht alles, um das Internet unter Kontrolle zu bringen. Ein Gespräch mit dem chinesischen Blogger und Journalisten Michael Anti.
Amnesty Journal 01/2012

Strafanzeige gegen "Nummer Zwei"

Das europäische Menschenrechtszentrum ECCHR will Hartmut Hopp, Gründungsmitglied der Colonia Dignidad in Chile, zur Verantwortung ziehen. Der Arzt entzog sich einer Verurteilung in Chile, indem er im Frühjahr nach Deutschland ausreiste.
Amnesty Journal 01/2012

Posthume Party

Buraka Som Sistema, ein Elektro-Quartett aus ­Lissabon mit angolanischen Wurzeln, revolutioniert derzeit die Techno-Szene mit seinem traditionellen Kuduro-Rhythmus
Amnesty Journal 01/2012

Endlich mal Widersprüche

"Schrecklich schönes Afrika", ein Reportageband von Margit Maximilian, zeigt nicht nur das Elend des Kontinents, sondern auch seine Hoffnungs­träger(innen).
Kultur Ägypten

Eine Kindheit am Nil

Als sich Anfang 2011 in Kairo Tausende von ­Menschen auf dem Tahrir-Platz versammelten und den Rücktritt von Präsident Mubarak forderten, war unter ihnen auch die ägyptische Journalistin und Schriftstellerin Mansura Eseddin. Jetzt ist erstmals ein Roman von ihr auf Deutsch erschienen.
Amnesty Journal 01/2012

Abends Folter

Die "Asyl-Monologe" der Bühne für Menschenrechte geben den Opfern von Menschenrechtsverletzungen eine Stimme.
Amnesty Journal 01/2012

Dein Brief kann Leben retten

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte startet Amnesty International auch in diesem Jahr den weltweiten Briefmarathon für Menschen in Gefahr.