Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

03/2011

Amnesty Journal April 2011, Portrait von Vater und Sohn

Viva la justicia

Menschenrechte in Mexiko zu verteidigen, heißt, sein Leben zu riskieren. Doch es gibt sie: mutige Aktivisten, Gewerkschafter und Journalisten. Wie Abel Barrera Hernández vom Menschenrechtszentrum „Tlachinollan“ im Bundesstaat Guerrero. Im Kampf für die Rechte von Minderheiten verzeichnet er immer wieder kleine und großer Erfolge.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 07/2011 Uganda

"Wir lassen uns nicht einschüchtern"

**In Uganda werden sexuelle Minderheiten gesellschaftlich diskriminiert und vom Staat inhaftiert. Das jüngste Opfer der homophoben Hetze ist David Kato. Der Aktivist der Organisation "Sexual Minorities Uganda" wurde am 26. Januar ermordet. Frank Mugisha ist Leiter der Organisation und sein langjähriger Freund und Kollege.**
Amnesty Journal 05/2011 Spanien

Abschied von der Bühne

FlamencHop adé: In diesem Jahr wird die spanische Mestizo-Band "Ojos de Brujo" ein letztes Mal auf Tournee gehen.
Amnesty Journal 05/2011 Haiti

Verwerfungen

Die haitianische Schriftstellerin Yanick Lahens hat das Erdbeben im Januar 2010 in Port-au-Prince mit­erlebt. Jetzt hat sie ihre persönlichen Aufzeichnungen über die verheerende Katastrophe veröffentlicht.
Amnesty Journal 05/2011

"Den Menschen eine Stimme geben"

Am 27. Mai werden die Söhne Mannheims bei der ­Verleihung des Menschenrechtspreises von Amnesty International auf der Bühne stehen. Ein Gespräch mit Bandmitglied und Sänger Henning Wehland.
Amnesty Journal 05/2011 Guatemala

Insel der Grausamkeit

Der Bürgerkrieg in Guatemala dauerte 36 Jahre. In "La Isla" dokumentiert Uli Stelzner die Aufarbeitung der Verbrechen dieser Zei
Amnesty Journal 05/2011

Spannungsreiches Erzählen

15 Filme waren für den Amnesty-International-Filmpreis nominiert. Eine Übersicht.
Amnesty Journal 05/2011

In der Nicht-Welt

Der diesjährige Amnesty-Filmpreis geht an Mantas Kvedaravicius' Dokumentarfilm "Barzakh" über das von Krieg und Folter gezeichnete Tschetschenien.
Amnesty Journal 05/2011 Kirgisistan

Ein Streichholz genügt

Bei ethnischen Unruhen in Kirgistan kamen im Juni 2010 Hunderte von Menschen ums Leben, zahlreiche Häuser wurden zerstört. Nun versuchen die Gerichte, die Gewalt­exzesse aufzuarbeiten.
Amnesty Journal 05/2011 Kolumbien

Mord auf Bestellung

In Kolumbien werden junge Männer von Soldaten entführt, ermordet und anschließend als Guerillakämpfer ­ausgegeben - denn dafür gibt es Kopfgeld.