Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

09/2010

Amnesty Journal Oktober/November 2010, Spielende Kinder

Überall unerwünscht

Überall unerwünscht:

Wie Roma in Europa diskriminiert werden

Sie sind arm, sie sind anders und sie können nicht in Frieden leben. Nicht nur in Osteuropa werden Roma diskriminiert und verfolgt. Auch in Frankreich, Italien oder Deutschland sind Vorurteile weit verbreitet. Vor allem in Zeiten wirtschaftlicher und politischer Krisen dient die Minderheit als Sündenbock.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 11/2010 Kuba

"Ein völlig neuer Politikstil"

Der Politikwissenschaftler Bert Hoffmann sieht in der ­Freilassung der Dissidenten auf Kuba einen vorsichtigen Wandel. Die Regierung von Raúl Castro steht unter enormem Druck.
Amnesty Journal 11/2010 Nordkorea

Kurz vor dem Kollaps

Amputationen ohne Betäubung, Operationen bei Kerzenlicht, Krankenhäuser ohne Heizung - das Gesundheits­system in Nordkorea ist in einem katastrophalen Zustand. Dies belegt eine aktuelle Amnesty-Studie.
Amnesty Journal 11/2010 Nordkorea

Flucht aus Nordkorea

Jedes Jahr fliehen Tausende, die unter Hunger und ­Unterdrückung leiden, aus Nordkorea nach China oder Südkorea. Die meisten von ihnen sind Frauen.
Amnesty Journal 11/2010

Innere Grenzziehung

Warum in einer Nachkriegsgesellschaft der Kampf nicht unbedingt vorbei ist, davon erzählt ­Jasmila ­Žbani'cs Film "Zwischen uns das Paradies".
Amnesty Journal 11/2010

Ambivalente Gesellschaft

K. Sello Duikers Roman "Die stille Gewalt der ­Träume" handelt von Drogen, Sex und Toleranz in Zeiten der Postapartheid.
Amnesty Journal 11/2010

Lied ohne Entkommen

Der neue Krimi des Schriftstellers und ehemaligen politischen Gefangenen Raúl Argemí spielt im ­argentinischen Mafiamilieu.
Amnesty Journal 11/2010

Klassiker der Reportage

Rodolfo Walsh zählt zu den prominentesten Opfern der Militärdiktatur. Er begründete den investigativen Journalismus in Argentinien und schrieb Krimis.
Amnesty Journal 11/2010

Die Kinder der Diktatur

Rund 500 Kinder wurden während der argentinischen Militärdiktatur ihren Eltern weggenommen und fremden Familien gegeben. Die Journalistin Analía Argento ist acht Fällen nachgegangen.
Amnesty Journal 11/2010

"Es gibt kein Roma-Problem"

Die Diskriminierung von Sinti und Roma ist tief in der europäischen Geschichte verwurzelt und wurde nie ernsthaft bekämpft, meint der Berliner Historiker Wolfgang Wippermann.