Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
12 Ergebnisse

Amnesty Journal

Amnesty Journal 10/11 2017 Saudi-Arabien

Fremde im eigenen Land

Mehr als 20 Regimekritiker, Journalisten und Geistliche sind im September in Saudi-Arabien festgenommen worden. Kronprinz Mohammed Bin Salman will sie so zum Schweigen bringen.
Amnesty Journal 04/05 2017

Nicht nur Autokraten grenzen aus

Der Amnesty Report 2016/17 zeichnet ein ­düsteres Bild von der Lage in der Welt. Doch im Vorwort verweist er auch auf die vielen ganz normalen Heldinnen und Helden, die sich dem ­autoritären Vorgehen von Regierungen und nichtstaatlichen Akteuren entgegenstellen.
Amnesty Journal 05/2014 Japan

Lebenslänglich Todesstrafe

Fast ein halbes Jahrhundert saß er unschuldig in der Todes­zelle: Als der japanische Boxer Iwao Hakamada wegen Mord­verdachts verhaftet wurde, gingen die Beatles noch auf Welttournee und der deutsche Bundeskanzler hieß Ludwig Erhard. 45 Jahre musste Hakamada täglich mit seiner Hinrichtung rechnen, nun wurde der 78-Jährige auf freien Fuß gesetzt.
Amnesty Journal 05/2014 Japan

Lebenslänglich Todesstrafe

Fast ein halbes Jahrhundert saß er unschuldig in der Todes­zelle: Als der japanische Boxer Iwao Hakamada wegen Mord­verdachts verhaftet wurde, gingen die Beatles noch auf Welttournee und der deutsche Bundeskanzler hieß Ludwig Erhard. 45 Jahre musste Hakamada täglich mit seiner Hinrichtung rechnen, nun wurde der 78-Jährige auf freien Fuß gesetzt.
Amnesty Journal 02/03 2017 USA

Endstation San Quentin

31 US-Bundesstaaten sehen die Todesstrafe in ihren Gesetzen vor. Durch die ­Neubesetzung von Richterposten könnten deren Befürworter am Obersten Gerichtshof in Washington D.C. bald die Mehrheit erlangen.
Amnesty Journal 07/2014 Sudan

Albtraum in Ketten

Meriam Yehya Ibrahim war hochschwanger, als sie im Sudan wegen Abkehr vom islamischen Glauben zum Tode verurteilt wurde. Durch internationalen Druck, der unter anderem von Amnesty mit mehr als einer Million Appelle aufgebaut wurde, konnte die Hinrichtung verhindert werden.
Amnesty Journal 11/2013 Taiwan

Geraubte Jahre

Mehr als zwei Jahrzehnte lang war das "Hsichih-Trio" in Taiwan von der Todesstrafe bedroht. Im vergangenen Jahr wurden die drei Männer schließlich freigesprochen. Jetzt kämpfen sie für eine angemessene Entschädigung.
Amnesty Journal 11/2013 Antigua & Barbuda

Stop crime, not lives

Bei Karibik denkt man an Strand, Palmen und Reggae, aber nicht an Hinrichtungen. Und doch gehören die englischsprachigen Karibik-Staaten zu den Verfechtern der Todesstrafe. Dagegen protestiert Amnesty International am 10. Oktober, dem Welttag gegen die Todesstrafe.
Amnesty Journal 07/2013 Gambia

Predigen für den Fortschritt

Imam Baba Leigh ist wieder frei. Weil er sich für die Menschenrechte einsetzte, wurde der Geistliche im Dezember 2012 vom gambischen Geheimdienst festgenommen.

Weitere Informationen

Aktuell

Amnesty Journal Podcast

Der Audio-Podcast des Amnesty Journals versorgt dich regelmäßig mit ausgesuchten Reportagen und spannenden Berichten rund um die Menschenrechte.
Kultur

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk: die Künstlerin Rosemarie Trockel hat die Titelseite der Februar/März-Ausgabe gestaltet, die ab Samstag am Kiosk erhältlich ist.
Aktuell Deutschland

Amnesty Video-Podcast

Informationen, Interviews, Kommentare - im Amnesty Video-Podcast sprechen Amnesty Generalsekretärin Monika Lüke und Menschenrechtsverteidiger aus aller Welt zu verschiedenen Menschenrechtsthemen. Hier anschauen und abonnieren!

Mitmachen

23 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Urgent Action Saudi-Arabien

Unmittelbar drohende Hinrichtung

Das Todesurteil eines minderjährigen Straftäters wurde am 11. September bestätigt. Er kann sofort nach der Urteilsbestätigung durch den König hingerichtet werden.