Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
8 Ergebnisse

Amnesty Journal

Amnesty Journal 08/09 2017 Guatemala

Bis an die Grenze

Die Gewalt in El Salvador, Honduras und Guatemala zwingt Hunderttausende in die Flucht – vor allem nach Norden. Von dort schieben mexikanische und US-amerikanische Behörden rücksichtslos ab.
Amnesty Journal 06/07 2016 Honduras

Tod einer Ikone

In Honduras ist die prominente Aktivistin Berta Cáceres erschossen worden. Ihre Anhänger machen eine Baufirma dafür verantwortlich.
Amnesty Journal 07/2013 Honduras

Hüter der Küste

Die UNESCO zählt Tanz, Sprache und Musik der Garifuna zum Weltkulturerbe der Menschheit. Doch in Honduras sind die indigenen Gemeinschaften von Megaprojekten bedroht. So leisten die Nachkommen afrikanischer Sklaven heute Widerstand gegen Landraub.
Amnesty Journal 01/2014 Honduras

Ende des Goldrauschs

Goldschmuck gilt als zeitlos schönes Geschenk, Goldbarren sind als krisenfeste ­Wertanlage beliebt. Die Nachfrage nach einem der seltensten Metalle der Erde ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Multinationale Unternehmen fördern es in den Ländern des Südens im Tagebau. In Honduras haben diese Minen Krankheit und Umweltzerstörung gebracht.
Amnesty Journal 05/2013 Honduras

"Ich will weiterkämpfen"

Die Journalistin Dina Meza engagiert sich in Honduras seit mehr als zwei Jahrzehnten für die Rechte der Bürger - und bringt sich damit selbst in Gefahr.
Amnesty Journal 07/2012 Honduras

Kein Blut für Palmöl

Für die Agrarunternehmer in der Region Bajo Aguán geht es um große Geschäfte mit Palmöl und dem internationalen Emissionshandel. Den Preis zahlen die Kleinbauern im Nordosten von Honduras.
Amnesty Journal 07/2010 Honduras

Beeindruckende Doppelmoral

Die neue Regierung in Honduras will den Putsch vom Juni 2009 von einer Wahrheitskommission ­untersuchen lassen, doch die Täter müssen keine Verfolgung befürchten. Dagegen sind Menschenrechtsaktivisten in dem Land weiterhin bedroht.
Amnesty Journal 01/2010 Honduras

Botschaft des Zweifels

Eine Wahrheitskommission soll in Honduras die Ereignisse der vergangenen Monate aufklären. Nach dem Putsch gegen den amtierenden Präsidenten kam es zu schweren Menschenrechtsverletzungen.

Weitere Informationen

Aktuell

Amnesty Journal Podcast

Der Audio-Podcast des Amnesty Journals versorgt dich regelmäßig mit ausgesuchten Reportagen und spannenden Berichten rund um die Menschenrechte.
Kultur

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk: die Künstlerin Rosemarie Trockel hat die Titelseite der Februar/März-Ausgabe gestaltet, die ab Samstag am Kiosk erhältlich ist.
Aktuell Deutschland

Amnesty Video-Podcast

Informationen, Interviews, Kommentare - im Amnesty Video-Podcast sprechen Amnesty Generalsekretärin Monika Lüke und Menschenrechtsverteidiger aus aller Welt zu verschiedenen Menschenrechtsthemen. Hier anschauen und abonnieren!

Mitmachen

1 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Brief gegen das Vergessen Honduras

Honduras - Angehörige der indigenen Gemeinschaft der Lenca und Mitglieder der Indigenenorganisationen COPINH und MILPAH

**März 2017**

In der Nacht vom 2. auf den 3. März 2016 wurde Berta Cáceres, die Leiterin und Mitgründerin der Indigenenorganisation Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras (COPINH), in ihrer Heimatstadt La Esperanza im Departamento Intibucá ermordet. Berta Cáceres und COPINH hatten sich gegen den Bau des Wasserkraftwerks Agua Zarca am Fluss Gualcarque und auf dem Land der indigenen Gemeinschaft der Lenca eingesetzt.