Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
11 Ergebnisse

Amnesty Journal

Amnesty Journal 08/09 2016 Argentinien

Was nicht verschwand

Vor 40 Jahren begann das argentinische Militär, Oppositionelle zu ermorden und ihre Leichen verschwinden zu lassen. Einer von ihnen war der Schriftsteller Héctor Germán Oesterheld. Seine 1957 erschienene Graphic Novel "El Eternauta" liegt nun auf Deutsch vor.
Amnesty Journal 08/09 2016 Argentinien

Hölle im Diesseits

Vierzig Jahre nach dem Beginn der argentinischen Militärdiktatur veröffentlicht der Historiker Christian Dürr eine erhellende Studie über das Lagersystem von General Videla.
Amnesty Journal 01/2015 Argentinien

Tot und doch präsent

Der Roman "Die Ewigen" des argentinischen Schriftstellers Martín Caparrós erzählt vom Leben und Sterben in einem Land, in dem während der Militärdiktatur Tausende Regimegegner "verschwanden".
Amnesty Journal 01/2017 Argentinien

Aus Engagement wird Freundschaft

Unzählige Leute setzen sich gemeinsam mit Amnesty International für andere ein: Für Menschen, die sie noch nie gesehen haben und die vielleicht Tausende Kilometer entfernt leben. Manchmal entstehen aus diesem Einsatz tiefe Freundschaften.
Amnesty Journal 03/2011 Argentinien

Weißt du noch?

Eine Kindheit in Zeiten der Diktatur: Bilder und Bausteine persönlicher Erinnerung.
Amnesty Journal 11/2010 Argentinien

Teilerfolg vor Gericht

Vor fast dreißig Jahren endete die Militärdiktatur in Argentinien. Erst jetzt verfolgen die Gerichte des Landes die staatlich organisierten Verbrechen umfassend. Der Anwalt Wolfgang Kaleck analysiert den langwierigen Kampf gegen die Straflosigkeit.
Amnesty Journal 10/2010 Argentinien

Das Fegefeuer der Überlebenden

Viele argentinische Schriftsteller beschäftigen sich mit den schmerzhaften Folgen der Militärdiktatur. Neuerscheinungen, gelesen von Wera Reusch.
Amnesty Journal 07/2010 Argentinien

"Sie wollen uns mit Gewalt einschüchtern"

Marianela Galli war ein Kleinkind, als sie in ein Folterzentrum der argentinischen Militärdiktatur verschleppt wurde. Ein Gespräch über den Prozess gegen die Mörder ihrer Eltern und den Kampf der Angehörigen um Aufklärung.
Amnesty Journal 07/2010 Argentinien

Die verrückten Alten bekommen Recht

In Argentinien laufen die Prozesse gegen die Täter der Militärdiktatur. Ein Erfolg der Angehörigen der "Verschwundenen".

Weitere Informationen

Aktuell

Amnesty Journal Podcast

Der Audio-Podcast des Amnesty Journals versorgt dich regelmäßig mit ausgesuchten Reportagen und spannenden Berichten rund um die Menschenrechte.
Kultur

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk: die Künstlerin Rosemarie Trockel hat die Titelseite der Februar/März-Ausgabe gestaltet, die ab Samstag am Kiosk erhältlich ist.
Aktuell Deutschland

Amnesty Video-Podcast

Informationen, Interviews, Kommentare - im Amnesty Video-Podcast sprechen Amnesty Generalsekretärin Monika Lüke und Menschenrechtsverteidiger aus aller Welt zu verschiedenen Menschenrechtsthemen. Hier anschauen und abonnieren!

Mitmachen

5 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Urgent Action Argentinien

Indigene weiter strafverfolgt

Das für den 20. März anberaumte Gerichtsverfahren gegen drei Angehörige einer indigenen Gemeinschaft in Argentinien, die sich gegen die Einnahme ihres Landes gewehrt hatten, wurde ausgesetzt. Sie werden jedoch nach wie vor strafverfolgt.

Urgent Action Argentinien

Gewalt gegen Indigene

Am 10. und 11. Januar gingen argentinische Sicherheitskräfte gewaltsam gegen Angehörige der indigenen Gemeinschaft der Mapuche vor, die in der Gemeinde Cushamen in der Provinz Chubut leben.