Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
2 Ergebnisse

Amnesty Journal

Amnesty Journal 05/2014 Japan

Lebenslänglich Todesstrafe

Fast ein halbes Jahrhundert saß er unschuldig in der Todes­zelle: Als der japanische Boxer Iwao Hakamada wegen Mord­verdachts verhaftet wurde, gingen die Beatles noch auf Welttournee und der deutsche Bundeskanzler hieß Ludwig Erhard. 45 Jahre musste Hakamada täglich mit seiner Hinrichtung rechnen, nun wurde der 78-Jährige auf freien Fuß gesetzt.
Amnesty Journal 05/2014 Japan

Lebenslänglich Todesstrafe

Fast ein halbes Jahrhundert saß er unschuldig in der Todes­zelle: Als der japanische Boxer Iwao Hakamada wegen Mord­verdachts verhaftet wurde, gingen die Beatles noch auf Welttournee und der deutsche Bundeskanzler hieß Ludwig Erhard. 45 Jahre musste Hakamada täglich mit seiner Hinrichtung rechnen, nun wurde der 78-Jährige auf freien Fuß gesetzt.

Weitere Informationen

Aktuell

Amnesty Journal Podcast

Der Audio-Podcast des Amnesty Journals versorgt dich regelmäßig mit ausgesuchten Reportagen und spannenden Berichten rund um die Menschenrechte.
Kultur

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk: die Künstlerin Rosemarie Trockel hat die Titelseite der Februar/März-Ausgabe gestaltet, die ab Samstag am Kiosk erhältlich ist.
Aktuell Deutschland

Amnesty Video-Podcast

Informationen, Interviews, Kommentare - im Amnesty Video-Podcast sprechen Amnesty Generalsekretärin Monika Lüke und Menschenrechtsverteidiger aus aller Welt zu verschiedenen Menschenrechtsthemen. Hier anschauen und abonnieren!

Mitmachen

1 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Erfolg Aktuell Aktuell Aktuell Indien

Hoffnung für zum Tode Verurteilte

Zum Internationalen Tag gegen die Todesstrafe am 10. Oktober 2012 setzte sich die deutsche Amnesty-Sektion für drei zum Tode verurteilte Männer in Japan, Singapur und Indien ein. Für zwei der drei Verurteilten gibt es jetzt neue Hoffnung.